Gästebuch

Willkommen im Gästebuch. Bitte loben oder tadeln Sie uns hier!

 
 
 
 
 
 
* sind Pflichfelder.
Es ist möglich das Ihr Eintrag nicht sofort erscheint.
27 Einträge.
Weder Jürg Weder Jürg aus St. Margrethen schrieb am 24. Februar 2020:
Wir, die dritte Oberstufe aus St. Margrethen, bedanken uns herzlich bei Herrn Faesi, Herrn Rimann und Herrn Weder für die äusserst spannende sowie kompetente Führung durch das Festungsmuseum Heldsberg.
Freundliche Grüsse
3. Oberstufe St. Margrethen
i.V. Jürg Weder (Klassenlehrer 3sa)
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Es freut uns, dass wir Schülern und Schülerinnen aus unserer "Heimat" die Festung zeigen durften.
Sven Schultheiss Sven Schultheiss aus 9402 Mörschwil schrieb am 14. Februar 2020:
Wir wurden am 18. Januar 2020 vor den Toren der Festung empfangen, insgesamt 22 Väter und nochmal 41 Kinder dazu. Eine Premiere, so wurde uns gesagt, auch für die Museumsführer! Nicht nur die Kinder waren fasziniert von den Räumlichkeiten, manch ein Vater fühlte sich in seine Dienstzeit zurückversetzt. Wir haben hoch motivierte und ebenso kompetente Betreuer erleben dürfen, die uns die Faszination "Festung" lebhaft näher bringen konnten. Auch der anschliessende Spaghetti-Plausch wurde von allen super aufgenommen. Wir möchten uns für die spannenden und fachkundigen Führungen herzlich bedanken. Ein Super-Team, das ihr da zusammen habt!

Wir dürfen mit Fug und Recht feststellen, dass sich der Besuch mit Kind und Kegel auf jeden Fall lohnt!

Sven Schultheiss, Präsident "CheV - Club höchst erfahrener Väter"
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Vielen Dank dem CheV-Club
Euer Kompliment zeigt uns, dass wir unser Ziel erreicht haben - ein Museum für alle Altersgruppen zu sein. Schön wart ihr bei uns zu Besuch.
Fredy Pillinger Fredy Pillinger aus Rorschach schrieb am 20. Januar 2020:
Endlich habe es 20 unserer Mitglieder geschafft Euch zu besuchen, soll auch ein Dank an Hans sein, der jeder Jahr bei unserer Historischen Verkehrsschau mit der Feldküche das Bild neben alten Autos, Velos und Motorräder bereichert.

Wir vom Verein Historische Verkehrsschau danken unserern
Begleitern Urs & Reto für die ganz interessante Führung und die Geschichten zur Festungsanlage.

Eine super Entdeckungsreise finden wir und das es in der Schweiz an die 20'000 Festungsanlagen gibt hatte uns, sowie viele andere Sachen, echt verblüfft.

Ein, was sage ich, mehrere Besuche müsste man machen um alles zu sehen. Also wir können einen Besuch nur empfehlen.

Unsere Bilder findet Ihr auf https://www.vhvaltenrhein.ch/über-uns/helfer-des-vereins/helferessen/
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Vielen Dank für euren Besuch - haben wir doch alle mit eher älteren Exponaten zu tun....
Eine kleine Anmerkung haben wir noch:
Es sind insgesamt rund 20‘000 Verteidigungsbauten, die beispielsweise auch Panzersperren beinhalten. 20‘000 Festungen wären dann doch etwas viel.
(Bei rund 3100 Gemeinden in den 50er Jahren wären dies über 6 Festungen pro Gemeinde gewesen, und die Schweiz somit eine einzige Festung!)
Daniel Studer Daniel Studer aus Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen schrieb am 13. Dezember 2019:
Am 9. Dezember 2019 besuchte ich mit allen 30 Mitarbeitenden des Historischen und Völkerkundemuseums St.Gallen (HVM) die Festung Heldsberg. Nur wenige Kolleginnen und Kollegen hatten diesen einmaligen Ort bereits vorher gekannt.

Ralf Pötzsch übernahm die Einleitung im Vortragssaal und führte unsere Gruppe zusammen mit einem Kollegen kompetent durch die Anlage. Ihnen beiden gehört ein herzliches Dankeschön.

Die Mittagsverpflegung erfolgte in der Heldsberg-Stube. Es gab eine hervorragende, wärmende Gerstensuppe und Wienerli. Ein aufrichtiger Dank geht an das Gastroteam.

Wir besuchten an diesem Tag noch zwei weitere Museen, doch haben alle Leute gesagt, die Besichtigung des Heldsbergs sei das absolute Highlight des Mitarbeiter/innen-Tages gewesen.
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Vielen Dank an "unsere" Kollegen vom Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen für den Besuch sowie das Lob.
Diethelm Roland Diethelm Roland aus Heerbrugg schrieb am 10. Dezember 2019:
Am Freitag 06. Dez 2019 feierten wir «Airborner», eine Abteilung aus der Leica Geosystems AG , unseren Weihnachtsanlass in der Festung Heldsberg.

Wir durften eine sehr, sehr lebhafte und interessante Führung der Festung Heldsberg und dem Museum geniessen. Die beiden Festungsführer Peter und René machten dies mit vollem Herzblut. Es hat uns alle mitgerissen und hat auch mega Spass gemacht.

Anschliessend haben wir vor der Festung mit einem super Erlebnisfondue (Molkerei Caviezel) den geselligen Teil gestartet. Bei Kaffee und Kuchen in der Heldsbergstube unter der Bewirtung von Beate lassen wir dann den Abend ausklingen.

Es gilt ein grosser Dank an das ganze Festungsteam welches uns an diesem Abend so herzhaft geführt und bewirtet hat.

Das OK vom Weihnachtsanlass Patrik, Robin und Roli
Sekundarschule Sirnach Sekundarschule Sirnach aus Sirnach schrieb am 3. Dezember 2019:
Wir waren mit dem ganzen 3. Jahrgang in der Festungsanlage. Wir waren ca. 50 Schüler und 4 Begleitpersonen. In vier Gruppen gingen wir durch die Anlage und wurden altersgerecht informiert. Die Angestellten waren sehr freundlich, auskunftsfreudig und geduldig mit den Jugendlichen. Für mich war es die 2. Führung und bestimmt nicht die letzte. Gerne kommen wir wieder und ich kann den Ausflug nur empfehlen.
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Vielen Dank für euren Besuch - wir hoffen, dass die persönlichen Ausführungen den theoretischen Unterricht in der Schule ergänzt haben.
Pascal A. stellvertretend für VSGE Eschlikon Pascal A. stellvertretend für VSGE Eschlikon aus 8360 Eschlikon schrieb am 18. November 2019:
Ich heisse Pascal und spreche stellvertretend für die Vollksschulgemeinde Eschlikon ein Dankeschön für Ihre Führung aus.

Zuerst einmal meine Meinung: Ich fand es persönlich eine ziemlich spannende und interessante Führung, sie haben uns viele Geschichten und Fakten sehr originell erzählt und wir konnten durch Sie viele neue Dinge für das Fach RZG dazulernen bzw. bereits vorhandenes Wissen vertiefen.

Jetzt haben wir für Sie noch ein paar Rückmeldungen der Schüler zusammengetragen:

Alle fanden es sehr spannend und manche fühlten sich durch die Stimmung fast schon, als wären wir echt im zweiten Weltkrieg live dabei, was sehr aufregend war. Alle fanden das Sie die Fakten und Geschichten spannend erzählt haben. Wir wären sehr gerne noch länger geblieben und hätten noch mehr Details angeschaut.
Insgesamt fanden alle Schüler die Reise in die ferne Zeit sehr toll und es hat uns auch viel Spass gemacht.

Ein Dankeschön von der Klasse 3A / 3B von Eschlikon

Herzliche Grüsse

3 Sek. Eschlikon
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Wir freuen uns immer, wenn wir Schülern den theoretischen Schulstoff mit unserem Museum etwas näher bringen können.
Jaroslav Sojka Jaroslav Sojka aus Praha schrieb am 12. November 2019:
Hello, I would like to thank the whole Pötzsch family for a warm welcome to the fortress. It was great how heartily we were treated. On one hand, it is easy to tell, how much do the people in the club care about and of the museum and on the other hand it is difficult to imagine how much time and work it takes them. It was an excellent experience for me and my students. We could feel the history passing by as we walked through the corridors. I think, the students were able to teleport themselves into the past in their minds. Thank you for your outstanding work.
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
It was a pleasure to show our guests from the Czech Republic the fortress and to see how interested the young people were. Thank you for your visit.
Michael Wagner Michael Wagner aus Stiefenhofen schrieb am 29. Oktober 2019:
Hallo liebes Festung Heldsberg Team

Die Blasmusik Oberstaufen durfte bei ihrem Herbstausflug die Festung Heldsberg bei St. Magrethen kennen lernen.
Urs, Kurt und Mario haben uns auf eine spannende Reise in 30er und 40 er Jahre mitgenommen.
Die Geschichte des 2. Weltkriegs von der Schweizer Sicht aus erleben, war für alle von uns eine bereichernde Erfahrung !

Vielen Dank
Urs, Mario und Kurt
Macht weiter so !

An alle Vereine und Gruppen!!!!
Die Festung Heldsberg ist ein MUSS!!!!
Admin-Antwort von: Sekretariat Heldsberg
Danke vielmals für den Besuch.
COVRA METALL AG COVRA METALL AG aus 9403 Goldach schrieb am 18. Oktober 2019:
An unseren Betriebsausflug am 27.09.2019 haben wir uns durch das Festungsmuseum führen lassen. Die Führung war äusserst spannend und sehr eindrücklich. Ein Stück Geschichte aus dem 1. + 2. Weltkrieg, und das noch vor der "Haustüre"! Ein grosses Lob an die Museumsführer, die uns mit Herzblut durch die Gänge geführt haben.
Obere Heldsbergstrasse 5 · CH-9430 St. Margrethen
Sekretariat: +41 71 733 40 31
Festung Heldsberg: +41 71 744 82 08
Kommandobunker Grenzbrigade 8: +41 71 333 14 26

© Festungsmuseum Heldsberg, 9430 St. Margrethen  |  Design by inauen-websites, 9050 Appenzell
IMPRESSUM  |  DISCLAIMER