Gästebuch

Willkommen im Gästebuch. Bitte loben oder tadeln Sie uns hier!

 
 
 
 
 
 
* sind Pflichfelder.
Es ist möglich das Ihr Eintrag nicht sofort erscheint.
2 Einträge.
Zürcher Zürcher aus Frasnacht schrieb am 9. Mai 2019:
Nur Lob! Ich habe am 9. Mai 2019 mit 40 Lernenden (3.Sek) eine Führung durch die Festung machen dürfen. Kompetente Leitende, die SchülerInnen mit ihren Ausführungen fesseln können. Zudem haben wir uns in der
"Heldsbergstube" verpflegen lassen. Kompliment an die Kochenden.

Kann ich für interessierte Lehrpersonen nur empfehlen.

Alain Zürcher "vom Bodensee"
Sekretariat Heldsberg Sekretariat Heldsberg schrieb am 29. April 2019:
Gästebuch wurde wegen Homepageaktualisierung archiviert:

________________________________________
von Christopher und Raphael aus Heerbrugg/ Ulm am 14.04.2019 14:54
Liebes Team der Festung,

mein Bruder und ich hatten gestern die Gelegenheit, das Museum zu besuchen. Wir waren absolut begeistert!
Die Festung enthält fast überall noch die originale Technik, die dank guter Pflege und robuster Bauweise auch nach knapp 80 Jahren noch einwandfrei in Schuss ist. Viele der historischen Exponate stehen aber nicht hinter Vitrinen, sondern können von den Besuchern angefasst, benutzt und erlebt werden.
Abgerundet durch große Mengen an Informationsmaterial zum historischen Kontext inklusive originaler Dokumente, einem Audioguide und nicht zuletzt der kompetenten und begeisterten Führung durch Urs Hermann waren wir sechs Stunden lang bestens unterhalten.
Es war ein gelungener Tag, und wir kommen gern einmal wieder.

Vielen Dank!
________________________________________
von Verena und Michael aus Lauterach, Österreich am 13.04.2019 18:08
Waren heute Nachmittag mit unseren beiden Kindern bei euch in der Festung. Es war sehr spannend und beeindruckend. Vielen herzlichen Dank an Herrn Urs Hermann für die tolle Führung. Für Familien sehr zu empfehlen!

Alle Liebe aus Vorarlberg, wir fühlen uns beschützt. 🙂
Verena und Michael
________________________________________
von Elke und Markus aus Innsbruck am 13.04.2019 17:55
Liebes Heldsberg Team,
am 13.04.2019 besuchten wir nachmittags das Festungsmuseum und waren sehr beeindruckt von dieser Anlage. Ganz besonders vom Guide Urs Hermann, der uns ganz spezielle Informationen gab und sein profundes Wissen in den Überlegungen zur Errichtung dieser und weitere Anlagen in der damaligen Zeit darlegte.
Beeindruckende, informative Stunden in einer sehr ausgedachten Anlage. Es ist sehr zu empfehlen, sich selbst einen Eindruck darüber zu verschaffen.
________________________________________
von Portmann R. aus Chur am 06.04.2019 20:49
Liebes Festungsteam. Ich war heute mit meinem Sohn und seinem Kollegen in der Festung. Das Essen war absolut spitze! Gerstensuppe, Fleischkäse mit Gratin. Danach hat sich der Tagesoffizier Rene Knaus anerboten als Guide uns durch das Festungslabyrinth zu führen. Das war äusserst interessant. Er hat sich Zeit genommen und uns an Orte begleitet, welche unbegleiteten Besucher vewehrt bleiben. Rene war sehr sympathisch und besitzt ein sehr fundiertes Wissen über die Geschichte der Festung und auch Allgemeinwissen. Es hat uns so gut gefallen, dass wir nun Mitglieder sind. Dies dank der sympathischen Mitwirkenden. Ein Audioguide ist wohl eine gute Sache aber ein lebendiger Rundgang mit einem persönlichen Guide ist absolut zu empfehlen! Danke für den spannenden Tag welcher und in guter Erinnerung bleibt. Bis bald Fam. Portmann
________________________________________
von SAMAPLAST AG aus St. Margrethen am 18.01.2019 09:59
Homepage: http://www.samaplast.ch
Liebes Heldsberg Team, liebe Angelika

Wir durften am Freitag, 11.1.19 unseren Betriebsabend mit 60 Mitarbeitenden bei Euch in der Festung durchführen.
Nach einem Apero vor der Festung erlebten wir eine sehr interessante Führung.
Anschliessend genossen wir ein feines Raclett in der Festungsstube.
Vor dem Dessert bot uns Claudine Dierauer Einblicke in ihre Zeit bei Solidar Andhra in Indien. Zu wirklich vorgerückter Zeit 😉 verliessen wir die gemütlich Stube und machten uns zu Fuss mit Fackeln auf den Heimweg.
Im Namen der ganzen Belegschaft möchte ich mich ganz herzlich bei Dir und dem ganzen Team für die tollen Stunden bei Euch bedanken. Sehr eindrücklich, was Ihr alles in Frohnarbeit auf die Beine stellt.

Vielen Dank und nachbarschaftliche Grüsse
Stefan Okle, CEO
________________________________________
von Anonym am 15.01.2019 18:44
Liebes Heldsberg Team

Ich war letzten Samstag den 12.01.2019 mit der Interlakner Truppe bei Ihnen zu Besuch.
Vielen Dank für den spannenden und lehrreichen Tag. Nach einer kleinen Stärkung in der Heldsbergstube bekamen wir auch noch eine super spannende Telefonführung. Vielen Dank an das ganze Team, Ihr macht wirklich einen super Job!

Freundliche Grüsse
Isabelle und die Interlakner
________________________________________
von Tiro Ofenbau AG aus St. Gallen am 19.12.2018 16:33
Homepage: http://www.tiro.ch
Liebes Festungsmuseum-Team

Vielen herzlichen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Bemühungen vom letzten Freitag.
Unser Aufenthalt bei Ihnen hat uns allen sehr gefallen. Perfekte Organisation sowie super Führung. Es war sehr spannend. Wir empfehlen Sie gerne weiter!!

Weiter so!
________________________________________
von Valentin-Heider-Gymnasium Lindau (H. Wackermann-Eckert) aus Lindau am 06.11.2018 08:14
Homepage: http://www.vhg-lindau.de/
Bereits zum 4. Mal haben wir mit unseren 10. Klassen (1. Klasse Oberstufe) die Festung Heldsberg besucht. Sowohl für die Schüler als auch für die Kollegen waren der Vortrag von Herrn Faesi sowie die anschließende Führung in Kleingruppen sehr informativ und aufschlussreich.
Wir waren bereits mit Schülergruppen von 60 bis 95 Personen in der Anlage und jeweils waren die Führungen perfekt organisiert.
Vielen Dank!
________________________________________
von Hannes Merz aus Grabs am 27.10.2018 14:38
Wir danken dem Team der Festung Heldsberg für den spannenden Vormittag, den wir Ende September erleben durften. Mit einer Klasse der Kantonsschule Heerbrugg und einer Klasse der Schweizerschule in Rom besuchten wir die Festung und wurden von kompetenten und sehr unterhaltsamen Museumsführern auf einen interessanten Rundgang mitgenommen. Gerne besuchen wir die Festung bei Gelegenheit wieder und empfehlen den Besuch weiter. Herzliche Grüsse
________________________________________
von Martin aus Thurgau am 09.10.2018 15:01
Sehr geehrte Damen und Herren
Gerne möchte ich mich auf diesem Wege rechtherzlich bedanken. Immer wieder besuche ich mit Freunden und Besuchern Ihre Festung und alle sind immer begeistert. Einerseits von der Festung als solches aber auch von der Art wie alles präsentiert wird. Hinzu kommen noch das Herzblut und die Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Mein Besuch aus Neuseeland war absolut überwältigt. Selbst die Sprachbarriere war keine grosse Herausforderung da alle Audio Guids in perfektem Englisch genutzt werden konnten. Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal für all die Eindrücke bedanken. Meinen nächsten Besuch werde ich wieder in die Festung führen.

Viele Grüsse Martin
________________________________________
von Max aus Mödling bei Wien / AT am 09.10.2018 00:03
Wir haben die Festung im Zuge der langen Nacht der Museen besucht. Dank der sehr informativen Führung bzw. Erläuterungen durch die Museumsmitarbeiter in den einzelnen Räumen war es für uns ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Herzlichen Dank auch an Herrn Bruno für die Demonstration der Telefonanlagen und an Herrn Hans für das Shuttleservice, ohne das der Besuch für meine Mutter nicht möglich gewesen wäre.
________________________________________
von Ortega Schule St. Gallen (Klassenlehrer Beat Neuhäusler und Roger Jud) aus St. Gallen am 30.08.2018 17:18
Homepage: http://https://www.ortegaschule.ch
Bereits zum zweiten Mal haben wir eine Führung in der Festung Heldsberg mit unseren Klassen (3. Oberstufe und 10. Schuljahr) gemacht. Und es war wie auch schon letztes Jahr sehr spannend. Besonders auch für die Schüler, da die Führung äusserst stufengerecht gestaltet war. Sie ist sehr empfehlenswert.

Besonders hervorheben möchten wir die Flexibilität. Einerseits bezüglich des Schulreisetermins: Wir konnten vier Verschiebungsdaten angeben). Andererseits bezüglich der Sprache der Führung: Schriftsprache für unsere Tessiner und Westschweizer war problemlos möglich.

Herzlichen Dank an Urs und Jakob für die spannende und lehrreiche Führung!
________________________________________
von Peter Lehmann, Klassenlehrperson am 18.08.2018 10:15
Am 16. August 2018 durfte meine erste Klasse der Kantonsschule Romanshorn eine zweistündige Führung durch die Festung Heldsberg erleben. Die Führung war sehr informativ und abwechslungsreich und wurde von den beiden Mitgliedern des Vereins mit sichtlicher Begeisterung und Herzblut geleitet. Obwohl Museumsbesuche bei Schülerinnen und Schülern dieses Alters sonst nicht unbedingt erste Priorität geniessen, war die Klasse sichtlich beeindruckt und interessiert. Ich kann einen Besuch des Festungsmuseums deshalb auch für Schulklassen nur empfehlen.
________________________________________
von Carina aus Österreich am 29.07.2018 21:19
Ich habe das Museum am 28.7. 2018.besucht. Das Museum ist sehr interessant aufgebaut, es ist im wahrsten Sinne des Wortes "Geschichte zum anfassen". Die Mitarbeiter sind äußerst freundlich, zuvorkommend und fachlich kompetent. Ihre Leidenschaft für das Thema und die Art und Weise wie sie das Wissen vermitteln ist sehr beeindruckend.
Ich kann eine Besichtigung nur weiterempfehlen und werde sicherlich das Museum selbst noch das eine oder andere Mal besuchen.
________________________________________
von Jessica Sager-Naef aus Thal SG am 22.06.2018 16:11
Homepage: http://www.schulethal.ch/de/
Wir waren am 22. Juni 2018 mit 2 Schulklassen der 3. Sek zu Besuch in der Festung. Man hat uns (28 Personen) auf drei Referenten verteilt. Diese haben uns dann kompetent durch die Räume geführt und ihr ganzes Wissen schülergerecht vermittelt. Da das Thema "2. Weltkrieg" und "Die Schweiz im 2. Weltkrieg" im Unterricht behandelt wurde, hatten die Schülerinnen und Schüler mit der Festung und den dazugehörenden Infos den praktischen Bezug. Die Führung dauerte 2h und war vollgepackt mit spannenden Informationen. Man hätte gut und gerne noch länger verweilen und zuhören können! Was wir besonders geschätzt haben, ist die Flexibilität der Referierenden: So hat beispielweise eine Führungsperson ihren Rundlauf auf die Mädchengruppe angepasst und alles ein wenig "ladylike" vermittelt. Dies kam sehr gut an!
Unsere Schule ist begeistert von der ganzen Organisation und wird die Tradition des jährlichen Besuches (jeweils die 3. Oberstufe) mit Bestimmtheit weiterführen! Vielen Dank und grosses Kompliment an die tolle Leistung der Festungsmitarbeiter!
________________________________________
von Messikommer aus 8620 Wetzikon am 17.06.2018 16:12
Homepage: http://messis@bluewin.ch
Besuch 16.06.18; Aussentour mit Notausgang 1 + 2
Zusammen mit meinem Schwager und dessen 2 Söhnen besuchte ich die Festung. Da praktisch alle Räume den Besuchern zugänglich waren, war der Rundgang sehr beeindruckend. Auch die Jungs meines Schwagers waren hell begeistert. Die abschliessende Aussentour (Start 15.00) war der krönende Abschluss. Nochmals herzlichen Dank an unseren Führer der Aussentour.
Edi, Alfons mit Jan und Carlo
________________________________________
von ARGE Rheintal aus St. Margrethen am 11.06.2018 11:43
Wir waren am 31. Mai 2018 zu Besuch im Festungsmuseum.
Danke vielmals für die kurzweilige, interessante und unterhaltsame Führung durch das Festungs-"Labyrinth".
Sehr empfehlenswert!
________________________________________
von Jean-Marie Delley aus 1610 Châtillens ( canton de Vaud) am 04.06.2018 21:09
Je tiens à remercier Monsieur Guido pour sa gentillesse et simplicité au cours de cette visite effectuée vendredi 1er juin avec les personnes de mon entreprise SeCasa SA. J'ai été enchanté et ai apprécié votre passion lors des différentes présentations. J'en garderai un très bon souvenir! Merci de faire
encore vivre la mémoire de notre passé et des hommes qui y ont participé.

Ich möchte Herrn Guido für seine Freundlichkeit und Einfachheit bei diesem Besuch danken, der am Freitag, den 1. Juni mit den Mitarbeitern meiner Firma SeCasa SA gemacht wurde. Ich war begeistert und genoss Ihre Leidenschaft während der verschiedenen Präsentationen. Ich werde eine gute Erinnerung behalten! Danke fürs machen lebe immer noch die Erinnerung an unsere Vergangenheit und die Männer, die teilgenommen haben.
________________________________________
von Müller Pierre aus 4900 Langenthal am 31.05.2018 16:34
Homepage: http://pm4900@besonet.ch
Ein Teil der "Aktivisten Oberaargau" besuchte am 30.05.2018 das Festungsmuseum und die Sperre Stoss. Alles ehem. Dienstpflichtige, mit und ohne Gold, alle Ü 60/70, alle noch wehrtauglich.
Und das Erstaunlichste : alle passten noch (eilweise sehr knapp) durch die Bunker - Notausgänge und alle Leitern oder steilen Treppen wurden ohne Absturz bewältigt! Die Führungen durch Urs und Guido waren hervorragend und begeisternd. Die Werke sind sehr eindrücklich und in vorzüglichem und komplettem Zustand. Wenn Guido und Urs über Nacht die mehrere hundert Karabiner - Verschlüsse und auch diese an den Maschinenwaffen und Geschützen eingebaut hätten, wäre an einem Bezug der Festungen am anderen Tag durch uns 12 Männer nichts im Wege gestanden und wir hätten gleich losfeuern können..An die Pumpsklos hätten wir uns nach Studium des entsprechenden Reglementes wahrscheinlich auch noch gewöhnt. Das Essen war ausgezeichnet und besonders hat uns natürlich das original alte Langenthaler - Porzellan gefallen.
Wir können den Besuch der Festungen allen geschichtsinteressierten und noch
wehrhaften Männern und Frauen nur empfehlen !
________________________________________
von Andreas Mattle aus Altstätten am 23.05.2018 10:15
Wir hatten im Rahmen eines Marschtrainings für den 4daagse in Holland am Samstag 19. Mai 2018 eine Führung von Urs Hermann in der Sperre Stoss.
Für uns junge Offiziere war der Einblick in die Anlagen faszinierend und ausgesprochen lehrreich. Insbesondere für die angehenden Kompaniekommandanten der Infanterie und der mechanisierten Verbände ermöglichte Urs Hermann eine Übersicht über die vorgesehene Verteidigung im Gelände.
Bemerkenswert ist der gute Zustand der Anlagen und der Dokumentationen. Alle Unterstände sehen aus, als wären sie erst gerade gestern verlassen worden. Die Informationen waren sachlich und fundiert. Insbesondere sachliche Auskünfte sind bei Führungen in ehemaligen Reduit Anlagen nicht immer selbstverständlich.

Die Marschgruppe Block dankt Urs Hermann und freut sich auf eine Wiederholung.
Oblt Mattle Andreas
________________________________________
von Christoph Mattle aus Altstätten am 23.05.2018 09:27
Ich durfte ein Stück hochspannende Schweizer Geschichte erleben: eine Führung durch die Sperren und Bunker am Stoss ob Altstätten. Urs Hermann führte uns und erklärte nicht nur die Details, die man sehen kann, sondern auch die damalige Strategie der Schweiz. Dass diese Werke am Stoss ein wichtiger Teil der Reduit-Strategie waren, ist sicher nicht jedem Schweizer und jeder Schweizerin bewusst. Ich gehöre mit Jahrgang 1952 zur ersten Nachkriegsgeneration. In der Schule wurde uns die Rolle der Schweiz im Krieg noch glorifiziert dargestellt. Das Bild General Guisans hing in allen Stuben und Restaurants. Unsere Lehrer bläuten uns ein, Hitler hätte die Schweiz niemals einnehmen können. Dann kam die Zeit der Gegendarstellung, in der einige Geschichtsschreiber die damalige Politik der Schweiz und der Armee in Nazi-Nähe rückten. Heute kann man unbelastet über die damalige Zeit reden. Das tat Urs Hermann bei unserer Besichtigung. Aber zu Recht wies er auf den grässlichen Rassenhass von damals hin, Wurzel des Krieges. Ich kann diese Exkursion auf den Stoss nur empfehlen. Da erlebt man Welt- und Lokalgeschichte auf engstem Raum. Man kann alle Geräte "hebe", mithin Geschichte sogar richtig berühren - und man wird berührt.
________________________________________
von Peter aus Lindau am 13.05.2018 10:29
Ein Besuch in der Heldsberganlage lohnt sich auf jeden Fall!
Wir verbrachten etwa 3,5 Stunden in der Anlage. Die Informationen, welche mittels des Audio-Guide vermittelt werden, sind sehr informativ.
Die Ausstellungen sind umfangreich und sehenswert. Hervorzuheben ist die Freundlichkeit und die Auskunftsfreude des Personals.
Sehr beeindruckend war auch die Ausstellung "Telefon-Technik". Auch hier war
festzustellen, dass das Personal wirklich mit Herzblut "bei der Sache" ist.
Einziger Wermutstropfen:
Ein großer Teil der Anlage (unterer Bereich-erreichbar durch unzählige Treppenstufen) konnte als Einzelbesucher nicht begangen werden, auch auf Nachfrage nicht. Dieser Teil der Anlage kann nur im Rahmen von geführten Touren erkundet werden.
Wir wurden hier auf den Thementag im September verwiesen.
Einen diesbezüglichen Hinweis vermisst man sowohl im Internetauftritt, als auch vor Ort am Eingang. Schade.
Alles in allem aber: "Daumen hoch"!
________________________________________
von Lehrerteam der Mittelschule Feldkirch Oberau aus 6800 Feldkirch am 07.05.2018 19:39
Samstag, 5.5.2018:

Nach kurzem steilen Aufstieg erwartete uns in drei Gruppen aufgeteilt eine zweistündige Führung durch das Festungsmuseum. Mit Begeisterung führten uns drei äußerst kompetente Herren durch das Museum und erklärten uns die kleinsten Details. Die kühlen Temperaturen hielten uns nicht davon ab, mit Neugierde alles zu erforschen und zu erlaufen. Gutes Schuhwerk und eine Jacke sind empfehlenswert. Dennoch freuten wir uns auch wieder auf die Sonne draußen!
Kurz: DANKE für die tollen und spannenden Stunden im Festungsmuseum. Wir werden es gerne weiterempfehlen!
Die LehrerInnen der MS Oberau
________________________________________
von Hch. Jacobi aus 8800 Thalwil am 29.04.2018 23:33
Am 28. April wollte ich das Festungsmuseum Heldsberg besuchen. Leider habe ich nicht bemerkt, dass das Festungsmuseum Heldsberg an diesem Tag Geburtstag feiert. Aus Thalwil angereist war ich natürlich sehr enttäuscht, dass das Museum ZU (geschlossen) war.
Doch da tauchte ein junggebliebener Senior auf, welcher jeweils Führungen durchführt. Er bemerkte meine Enttäuschung und er bot mir eine Einzelführung durch das geschlossene Festungsmuseum Heldsberg an (danke Hr. Un…). Das war für mich natürlich eine äusserst positive Erfahrung. Es ist toll, dass es so motivierte und flexible Leute gibt, welche ehrenamtliche Führungen durchführen. Das Festungsmuseum Heldsberg kann ich so nur in bester Erinnerung behalten und bestens weiterempfehlen. Auch die Telefonausstellung im oberen Teil vom Gebäude war sehr interessant und es wurde sehr fachmännisch informiert. Ein Besuch lohnt sich! Danke
Hch. Jacobi Thalwil
________________________________________
von Hanselmann aus Roggwil TG am 18.04.2018 15:50
Geschätztes Heldsberg-Team

Am Samstag, 14. April 2018 besuchte ich mit den Söhnen die Festung Heldsberg. Herzlichen Dank für die spontane Notausgang-Führung durch Urs Hermann.
Das Erzählte war informativ, abwechslungsreich und mit kleinen Details bestückt, so dass es nie langweilig wurde. Einfach genial, macht weiter so auf die nächsten 25 Jahren.

Wir wünschen Euch ein gutes Jubiläums-Jahr
mit freundlichen Grüssen

Fam Hanselmann
________________________________________
von Erich Bischof aus St. Gallen am 14.04.2018 23:14
Liebes Heldsberg-Team
Heute war bei euch Diesel Tag. Ein Anlass bei dem die Notstromgruppe getestet wird. Und sie läuft und läuft und läu.... . Eine immense Leistung in einem kleinen Detail, dieser professionell erhaltenen Anlage. Dieses geschichtsträchtige Festungsbauwerk für die Öffentlichkeit trocken zu erhalten - Bravo. Weniger trocken sondern didaktisch gut aufbereitete Ausstellungen und die kompetente Führung durch versierte Personen sind das übrige (bei uns war es Urs Hermann - Danke Urs). Schweren Herzens verlässt man dieses Museum (die Zeit ist um) im Wissen, dass es bestimmt ein weiteres mal geben muss. Dem ganzen Heldsberg-Team (auch der liebenswürdigen Frau aus der Kantine) meinen herzlichsten Dank für diesen gelungenen Tag.
________________________________________
von Gian-Paul und Esther Stecher aus Buttikon am 12.04.2018 17:11
Wir hatten am 7. April 2018 das Vergnügen, durch die Festung geführt zu werden. Das breite Wissen und die lässige Erzählart von Kurt Weder hat uns die Geschichte der Festung so nahe gebracht, als wären wir mitten drin gewesen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Kurt und dem ganzen Team für dieses unvergässliche Erlebnis.
Liebe Grüsse
John und Esther Stecher
________________________________________
von Alexander Klingelhöller aus Biberach, Deutschland am 11.03.2018 08:36
Am 10.03.2018 hatte ich die Möglichkeit, das Stollen- und Bunkersystem des Artilleriwerks Heldsberg fotografisch zu dokumentieren. Hierbei wurde ich professionell geführt und alle Details wurden fachmännisch erklärt. Somit habe ich einen hervorragenden Einblick in den Festungsbau der Schweizer Armee bekommen. Jedes Detail wurde von den Vereinsmitgliedern liebevoll in Szene gesetzt, so dass sich ein umfangreiches Gesamtbild der damaligen Nutzung der Anlage ergibt. Wer geschichtlich interessiert ist und sehen möchte, wie die Soldaten der Schweizer Armee seinerzeit gelebt und gearbeitet haben, für den ist dieses Museum sehr zu empfehlen. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und freue mich schon auf einen weiteren Besuch des Festungsmuseums Heldsberg.
________________________________________
von Ramona Koller aus Herisau am 01.01.2018 18:57
Am 28.12. feierten wir den 65. Geburtstag meines Vaters im Festungsmuseum Heldsberg. In zwei Gruppen à ca 20 Personen durften wir eine spannende Führung mit vielen Hintergrundinformationen erleben. Besonders beeindruckt hat mich der gute Zustand der Festung und die Munitions- und Waffenausstellung, bei der man das Innere von verschiedenen Patronen begutachten kann. Das Essen, das uns anschliessend serviert wurde, liess keine Wünsche offen. Das Festungsmuseum ist definitiv einen Besuch wert und eignet sich mit der gemütlichen Stube auch sehr gut als Veranstaltungsort für Geburtstage oder Vereinsfeiern.
________________________________________
von Diamant-Produktionsteam Hilti AG, Schaan am 05.12.2017 12:25
Letzten Freitag durften wir den interessanten und abwechslungsreichen Ausführungen beim Rundgang durch die Festung lauschen. Immer wieder konnten wir kleine Details erkennen und mit Erstaunen feststellen, mit welcher Umsicht das Bauwerk vor über 70 Jahren erstellt wurde. In der Gaststube wurde wir mit einem feinen Abendessen verköstigt und genossen den lustigen Abend noch einige Stunden in der Festung.
Herzlichen Dank an das ganze Team, insbesondere an unsere beiden Guides Kurt Weder und Peter Faesi.

Pascal Jud
________________________________________
von PIZO-Team aus St. Gallen am 23.11.2017 12:28
Ein herzliches Dankeschön für die informative und lebendie Führung vom 02.11.2017 durch Herrn Faesi. Beeindruckt haben uns nicht bloss das Artilleriewerk und die Exponate, die geschichtlichen Hintergründe und Anekdoten haben bleibende Eindrücke hinterlassen. Ebenso Dank an alle Helfer und Träger des Vereins, welche solche Besuche ermöglichen und das Überleben des Museums sicherstellen. Herzliche Grüsse vom PIZO-Team.
________________________________________
von Thomas Peter aus Steg am 21.11.2017 11:54
Wir waren am 18.11.17 mit unserem Werkstattteam im Festungsmuseum.
Wir genossen eine ausgezeichnete Führung und auch unsere Fragen wurden kompetent beantwortet.
Anschliessend wurden wir in der Heldsbergstube mit einem feinen Raclette verköstigt.

Nochmals herzlichen Dank für den interessanten Nachmittag
________________________________________
von Familie Brunner aus Höchst am 30.10.2017 11:36
Bei einer kleinen Wanderung zufällig in den Fernmelde-Teil des Museums hineingestolpert, gab uns Herr Weder einen Einblick in die Geschichte der Telefonie. Wer technisch ein wenig interessiert ist und noch nicht weiß, woher die oft in genervter Gemütsverfassung verwendete Redewendung „Halt die Klappe!“ herkommt, dem möchte ich diese Ausstellung wärmstens empfehlen. Von Herrn Weder wurden wir in eine Zeit geführt, in der Telefone noch nicht mal Wählscheiben hatten. Recht herzlichen Dank dafür!
________________________________________
von Claudia Mathis aus Bronschhofen am 29.09.2017 23:20
Am 29. September konnten wir mit dem SCKM die Festung besuchen. Danke schön an Urs für die interessante und informative Führung, war super. Danke auch an die Ribel-Chuchi Rebstein für den feinen Spatz.
Es lohnt sich sehr diese Festung anzuschauen. Erstaunlich, dass vor fast 80 Jahren eine solche Anlage mit so viel strategischen Überlegungen gebaut wurde.
War sehr spannend und wir gehen sicher wieder, da es noch viele Dinge anzuschauen gibt.
________________________________________
von Valentin-Heider-Gymnasium Lindau aus Lindau am 22.09.2017 09:15
Homepage: http://www.vhg-lindau.de/
Toll organisierte und sehr informative Führung mit ca. 80 Schülerinnen und Schülern. Allen hat es sehr gut gefallen. Wir kommen gerne wieder beim nächsten Klassenaktionstag/Wanderntag!

Das Festungsmuseum können wir für Schulausflüge sehr empfehlen!
________________________________________
von Birri Fabian aus Zeihen AG am 21.09.2017 11:35
Vielen Dank an Markus Keel für seine Mithilfe in der Recherche für meine Abschlussarbeit der Berufsschule, wie auch für die Führung der Festung.
Ich kann ein Besuch des Museums nur empfehlen, es war sehr Interessant.
________________________________________
von Foto-Club Appenzellerland am 17.09.2017 17:32
Homepage: http://www.foto-club.org/
Vielen Dank an Mario Sonderegger für die spannende Führung durch den Bunker und die interessanten Fakten, die wir dabei gelernt haben.
Auch fotografisch war es ein sehr spannender Tag. Es lohnt sich wirklich, diese Lokalität mal zu besuchen.
________________________________________
von Simona von Suva St. Gallen aus Horn am 10.09.2017 21:15
Vielen Dank für das Erlebnis bei euch. Die Führung war sehr interessant und der anschliessende Fondue-Plausch war auch sehr gelungen. Können es aufjedenfall weiterempfehlen.
Liebe Grüsse
________________________________________
von 2.Klasse Oberstufe Quarten aus Quarten am 07.09.2017 23:10
Vielen Dank an Herrn Hermann und Hernn Riemann für die äusserst spannende Führung durch die Festung! Wir können allen den Besuch weiterempfehlen. Für unsere Schüler und uns Lehrpersonen war die Führung sehr informativ und spannend.
________________________________________
von Sprachheilschule St.Gallen aus 9000 St. Gallen am 05.09.2017 20:20
Ich hatte heute, am 5.9., mit meinen 3. Oberstüflern einen spannenden Morgen in der Festung. Herr Hermann hat sehr viel Interessantes über die Festung und die Schweiz im 2. Weltkrieg erzählt. Die Schüler waren 2 Stunden lang sehr aufmerksame Zuhörer. Auch wir Erwachsenen haben gestaunt über die umsichtige Planung dieser Festung und auch vieles gelernt. Vielen herzlichen Dank für den spannenden Morgen! Barbara Meier sowie alle Begleitpersonen
________________________________________
von KSSG HNO-Klinik ( Andrea Meyer und Marika Arpagaus) aus St.Gallen am 21.08.2017 21:32
Liebes Heldsberg-Team,
Vielen Dank für die abwechslungsreiche und interessante Führung an unserem diesjährigen Wandertag. Es hat alles bestens geklappt von der Buchung mit den Extrawünschen wegen der Zeiten, Besichtigung des Notausstiegs etc.
Ihr leistet eine super Arbeit.
Unsern beiden Heldsbergführern Guido und Charlie nochmals ein herzliches Dankeschön, es hat uns super gefallen.
________________________________________
von RLC-Team aus Rheineck am 21.08.2017 15:06
Homepage: http://www.rlc.ch
Liebes Heldsberg Team

Vielen Dank für die tolle Festungsführung an unserem diesjährigen Büroausflug! Es war eine äussert spannende Zeitreise mit interessanten Eindrücken! Wir sind begeistert!

Herzliche Grüsse
RLC-Team Rheineck
________________________________________
von Linda Kobel aus OZ Thal am 14.08.2017 20:30
Vielen Dank für die tolle Führung. Sie war sehr spannend und abwechslungsreich für die Jugendlichen der Kleinklasse.

Kleinklasse 9 und L. Kobel
________________________________________
von Alex aus Rorschacherberg am 06.08.2017 21:20
Hallo zusammen.
Wir waren wie jedes Jahr am 1.August bei euch zu Besuch. Es war wie immer eine interressante Ausstellung mit vielen tollen Eindrücken. Macht weiter so.
Auch die Telefonzentralen waren sehr interressant und wurden uns fachmännisch erklärt. Wir kommen gerne wieder.
________________________________________
von Gisela aus Vorarlberg am 02.08.2017 19:59
Grosses Lob an das sehr engagierte Museumsteam! Wir haben am 1. August das Festungsmuseum besichtigt und waren sehr beeindruckt. Auch die umfangreichen Sonderausstellungen und die sehr kompetenten und fachkundigen BetreuerInnen haben uns ein umfassendes Bild vermittelt. Vielen Dank! Die drei Stunden sind wie im Flug vergangen.
________________________________________
von Klasse 1aUG aus KSBG am 07.07.2017 10:09
Liebes Heldsberg-Team
Vielen Dank für den eindrucksvollen und interessanten Tag in der Festung. Uns haben die Waffen, das Spital uns alle anderen Sehenswürdigkeiten extrem gut gefallen. Toll war auch, dass sich die beiden Guides auf uns Schüler eingestellt haben und die Führung wirklich für uns gemacht haben.
________________________________________
von Kristiane Knieriem aus Schule OZ Thal am 04.07.2017 18:19
Ganz herzlichen Dank für die tolle Führung für unsere dritten Realklassen! Einführung und Erklärungen waren für die Jugendliche sehr gut verständlich formuliert und alles sehr sehenswert und interessant!
Mit der nächsten dritten Real sicher wieder!

Klasse 3rb und K.Knieriem
________________________________________
von Peter Baumann aus Friedrichshafen am 22.06.2017 07:32
Homepage: http://www.bodensee-smarttour.de/index.php/tour-2017
Liebe Angelika,
lieber Ralf,
liebes TEAM des Heldsberg-Museums,

die Orga und die Teilnehmer der Bodensee-Smarttour möchten uns auf diesem Wege noch mal ganz recht HERZLICH bei Euch für den super schonen und interessanten Tag bei Euch bedanken (17.06.2017)!
Ihr habt das angefangen vom ersten Telefonat, bis über die Vorgespräche, Vorbesichtigung, Parkplatzorganisation und die perfekte Abwicklung am Tourtag mit ca. 200 Personen, wirklich toll gemacht!
Auch das Abkassieren mit Speiß und Trank vor dem Festungseingang waren super organisiert!
Sehr viele Teilnehmer haben auch ganz besonders den Vortrag vor den jeweiligen Führungen sehr gelobt.

Alles in allem habt Ihr uns ein paar SEHR schöne Stunden bei Euch bereitet und uns als Orga bleibt sehr positiv in Erinnerung, das der Kontakt mit Euch zu jeder Zeit sehr angenehm war und wir immer das gute Gefühl hatten, das läuft gut, die wissen was Sie machen!

VIELEN DANK und liebe Grüße aus Friedrichshafen, Euer Bodensee-Smartteam.
________________________________________
von Nicole aus Zürich am 31.05.2017 23:13
Es war eine sehr interessanter Tag in der Festung.Vor allem die Telefonanlage war sehr interessant.
________________________________________
von Gisler Esther aus Zürich am 21.05.2017 22:26
Obwohl ich mit Festungen gar nicht vertraut war, haben wir im Heldsberg einen schönen und interessanten Besuch mit der Familie erlebt, den gross und klein genossen haben.
Ein grosses Kompliment für das tolle Engagement von allen Mitwirkenden. Da sind alle mit Herzblut dabei - herzlichen Dank!
________________________________________
von Bruce Grillmayer aus Landsberg/Lech am 02.05.2017 09:37
Homepage: http://b.grillmayer@t-online.de
Unseren Respekt für die kompetente Festungsführung, unsere Hochachtung zur
Gestaltung der Exponate, den Einrichtungen, der Festungspflege mit der souveränen Publikation.
Vielen Dank für den freundlichen Empfang

Reservistenkameradschaft Landsberg am Lech
________________________________________
von Patrizia aus MUOLEN am 30.04.2017 10:10
Unser spontaner Besuch im Festungsmuseum hat sich sehr gelohnt! Wir konnten vom grossen Wissen von Herrn Weder profitieren und durften die Sammlung der Telefonzentralen bestaunen und sogar ausprobieren. Vielen Dank!
________________________________________
von Reto Lareida am 29.04.2017 19:41
Besuch mit Führung am 29. April.
Das Festungsmuseum beeindruckt uns durch die Grösse, die Sauberkeit überall, die aussergewöhnlich vielgestaltigen und sehr gut beschrifteten Teilausstellungen und die sehr kompetente Führung durch Kurt Weder. Man fühlt sich zurückversetzt in eine Zeitgeschichte der Schweiz voller Ängste, Sorgen und dem entschlossenen Willen, okkupationslüsterne Nachbarn vom Eindringen in unser Land fernzuhalten. Wir gratulieren den Mitarbeitenden des weitläufigen Festungsmuseums für die äusserst arbeitsaufwendigen Installationen. Dadurch ist ein wichtiger Teil Zeitgeschichte Mitte des 20. Jahrhunderts erhalten geblieben.
________________________________________
von Reto Lareida am 29.04.2017 19:38
Besuch mit Führung am 29. April.
Das Festungsmuseum beeindruckt uns durch die Grösse, die Sauberkeit überall, die aussergewöhnlich vielgestaltigen und sehr gut beschrifteten Teilausstellungen und die sehr kompetente Führung durch Kurt Weder. Man fühlt sich zurückversetzt in eine Zeitgeschichte der Schweiz voller Ängste, Sorgen und dem entschlossenen Willen, okkupationslüsterne Nachbarn vom Eindringen in unser Land fernzuhalten. Wir gratulieren den Mitarbeitenden des weitläufigen Festungsmuseum für die äusserst arbeitsaufwendigen Installationen. Dadurch ist ein wichtiger Teil Zeitgeschichte Mitte des 19. Jahrhunderts erhalten geblieben.
________________________________________
von Roman Schwab & Urs Rietberger aus St.Gallen am 07.04.2017 16:17
Im Rahmen einer Projektwoche für unser Studium haben wir eine Arbeit über das Festungsmuseum Heldsberg realisiert. Markus Keel vom Verein Festungsmuseum Heldsberg hat uns freundlicherweise einen Nachmittag lang durch die Festung geführt und uns extrem umfangreich mit Informationen versorgt. Es war uns eine Freude, uns so tief mit der Festung und deren Geschichte auseinander zu setzen und wir danken Markus und dem ganzen Verein für die äusserst freundliche und kompetente Unterstützung.

Unsere Arbeit ist bereits beurteilt worden und wir konnten nicht zuletzt Dank der Hilfe von euch ein super Resultat erzielen.

Nochmals vielen Dank und alles Gute

Roman Schwab & Urs Rietberger
________________________________________
von Samuel aus AR am 11.03.2017 16:48
Ich und meine Schulkameraden arbeiten an einer Vertiefungsarbeit über das Leben im Bunker und Durften heute die Festung Heldsberg Besuchen. wir wurden rumgeführt und haben eine menge über den Bunker und seine Vergangenheit erfahren, darunter auch was die Menschen dort im Krieg für aufgaben und Probleme hatten. Der Bunker ist in einem Top zustand und es gibt viel zu sehen. Ein stück Geschichte das uns erhalten bleibt.
________________________________________
von Daniel Schmid am 06.03.2017 08:50
Wir waren anhand eines Poliernachmittages in dieser sehr gut erhaltenen Festung. Insgesamt 34 Personen aus etwa 5 verschiedenen Nationen. Wurden in drei Gruppen unterteilt, und hatten eine zweistündige Führung. Es war sehr interessant zu sehen, was unsere Vorfahren mit den bescheidenen Mitteln damals zustande brachten. Es wurde bei diesem Bau wirklich an alles gedacht. Auch geschichtlich gesehen eine eindrucksvolle Führung, die wir geniessen konnten. Jede Schulklasse, welche den zweiten Weltkrieg behandelt, sollte dieses Bauwerk besichtigen, dass die Schüler auch sehen, und nicht nur hören, um was es ging. Aber nicht nur für Schulklassen, auch für Erwachsene eine wirklich super Sache. Und unsere drei Gruppenführer waren äusserst kompetent, und wussten viel wissenwertes zu erzählen, dies mit viel Herzblut. Vielen Dank
Firma Toldo
Strassen-Tiefbau AG
________________________________________
von Tobias Möckli aus Elgg am 01.03.2017 19:41
Homepage: http://www.schulheim.ch
Wir waren heute mit einer Sonderschulklasse in der Festung. Auch Dank der kompetenten Begleitung durch Urs Hermann, waren unsere Kinder und Jugendlichen während den ganzen zwei Stunden engagiert und motiviert mit dabei. Kann den Besuch der Festung und insbesondere die Führung wärmstens empfehlen. Geschichte wird hier greifbar.

P.S Urs herzlichen Dank, dass du frei genommen hast.
________________________________________
von Yves aus Wetzikon am 01.03.2017 16:36
Wahr schön die fürungen sind pefekt detelirte infos über den Heldsberg. Ich wahr heute morgen da.Ich bin eigentlich nicht so interesiert am Militär aber es wahr trotsdem spanend. Es ist für klein und gross interesant.
________________________________________
von Beat aus Rorschach am 15.01.2017 00:01
Ich war heute Nachmittag mit einem geschichtlich interessierten Touristen aus Rumänien in der Festung. Von kompetenter Seite erfuhren wir allerlei Spannendes zur Entstehung und zum Sinn und Zweck der Anlage. Wir waren sehr beeindruckt von der Grösse und der durchdachten Planung Heldsbergs. Wer einmal am eigenen Leib erfahren möchte, was unsere Vorfahren geleistet, gelitten und investiert haben, um die Angst vor den Nazis zu bezwingen, sollte diesen Ort unbedingt mit einer historisch interessierten Person besuchen (oder jemanden dafür sensibilisieren). Besten Dank an Herrn U. Hermann und das ganze Heldsberg-Team!
________________________________________
von TV Haslen aus Haslen AI am 02.01.2017 15:50
Homepage: http://www.tv-haslen.ch
Wir durften auf unserer Turnerfahrt eine super spannende und lehrreiche Führung in der Festung erleben.
Angefangen mit dem köstlichen Schüblig mit Kartoffelsalat in der gemütlichen "Stube". Anschliessend könnten wir uns in die Zeit vom 2. Weltkrieg zurück versetzen lassen.

Vielen Dank nochmals!

Beste Grüsse
TV Haslen
________________________________________
von Marco Rancetti aus St. Gallen am 05.12.2016 11:02
Homepage: http://www.raiffeisen.ch
Scheint die Woche der Banken zu sein 🙂

Die Führung durch die Festung war sehr interessant und abwechslungsreich. Der anschliessende Spaghetti-Plausch in der Heldsbergstube hat den Abend kulinarisch abgerundet. Besten Dank für den tollen Abend
________________________________________
von SGKB Marcel Camiu am 02.12.2016 09:59
Wow. Damit hatten wir nicht gerechnet. Spannend, informativ, äusserst unterhaltsam und perfekt inszeniert war die Führung durch Peter Fäsi. Auch das gemütliche Raclette in der Festungsstube haben wir genossen. Besten Dank.
________________________________________
von UBS Switzerland AG aus Roschach am 29.11.2016 10:16
Homepage: http://www.ubs.com
Wir möchten uns nochmals für die tolle Führung und den sehr interessanten Rundgang durch die Festung bedanken. Die ganze Gruppe von 12 Pers. war sehr begeistert. Jung wie Alt. Herr Faesi hat uns die Geschichte der Festung lebhaft erzählt und die Führung zum Genuss gemacht.
Freundliche Grüsse
UBS Switzerland AG Rorschach
Mathias Blatter
________________________________________
von Ernst Hedinger aus Ulisbach am 19.11.2016 17:24
Mit Marcel Bürki durfte ich diese Festung zum ersten mal besuchen. Ich bin sehr beeindruckt über den Tipp Toppen Zustand und die vielen Details der Exponate. Ebenso faszinierend sind die Audio Animationen bei den Geschützen und MGs. Dies macht auch jungen Besucher spass die Geschichte zu erleben und erfassen. Natürlich war der Notstromgeneratoren lauf mit den Sulzer Gegenkolben Motoren ein ganz besonderer Leckerbissen. Leider hatten wir viel zu wenig Zeit..... ich muss mir das nochmals genauer anschauen!!Vielen Dank
(Gruss an Wm Beat Bossart von seinem Adj)
________________________________________
von Taxi Oberglatt aus Zürich am 16.11.2016 14:23
Homepage: http://www.taxi-oberglatt.ch/
Eine sehr schöne webseite haben Sie , Viel Erfolg wünschen wir als JET TAXi 044 514 55 55
________________________________________
von Melanie Huber aus St.Gallen am 14.11.2016 12:55
Homepage: http://www.Unia.ch
Ich möchte mich nochmals für die tolle Führung und den sehr interessanten Rundgang durch die Festung bedanken. Die ganze Gruppe von 35 Pers. war sehr begeistert. Jung wie Alt. Auch für das anschliessende Apero nochmals herzlichen Dank. Gerne werden wir Euch weiter empfehlen.
Freundliche Grüsse
Melanie Huber Unia St.Gallen
________________________________________
von Jerome aus Goldach am 31.10.2016 17:34
Hallo Zusammen

Letztes Wochenende durfte ich meinen Geburtstag bei euch feiern mit einer Führung und anschliessendem Abendessen in der Heldsbergstube. An dieser Stelle vielen Dank an Alle die mitgeholfen haben! Den freundlichen Guides, den netten Damen die uns bewirtschaftet haben und auch dem Catering mit dem feinen Essen. Nicht zuletzt auch Angelika und Ralph die völlig unkompliziert auf meine Wünsche eingegangen sind und alles organisiert haben.

Mir hat es grossen Spass gemacht den Abend bei euch zu verbringen - und meinen Gästen auch!!

Gruess us Goldach,
Jerome
________________________________________
von Karin Huber am 25.10.2016 06:04
Lieber Bruno
Ganz herzlichen Dank für die tolle Führung am Samstag 23.10.Es war sehr interessant und lehrreich. Es war mein erster Besuch, doch bestimmt nicht der letzte... Es ist immer wieder eindrücklich, zu sehen, was Menschen mit Herzblut und Idealismus bewegen können.
Gruss Karin
________________________________________
von Fabian Heidtmann aus D-Landsberg am Lech am 24.10.2016 18:55
Nach unserem mittlerweile 3. Besuch in Heldsberg mußte ich feststellen, daß es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Erstmalig konnten wir dank Herrn Hermann durch einen Notausgang einen Block von außen sehen und wieder viel Geschichte erleben. Die Krönung dieses gelungenen Besuchs war noch die neue Telefon/-Anlagenausstellung, welche mit viel Liebe von Herrn Knobel realisiert wird. Danke auch hier für die interessante Führung.
________________________________________
von U. Sch. aus ZH am 23.10.2016 19:03
Danke Bruno!

Es war ein super Tag mit dir in der Festung und wir alle haben sehr viel gelernt und sehen dürfen.

Danke für die ausführliche Führung und Gastfreundschaft!

LG Ulrich


________________________________________
von Niclas Kobler aus Hard,Oberriet am 22.10.2016 21:46
In der Festung hat es mir sehr gefallen weil man auch einen AudioGuide bekommen hat.Am besten hat mir die Waffenausstellung und die MG's gefallen die mann benutzen konnte.Vielen Dank an
Urs Herrmann denn er hat uns sehr vieles erklärt und hat es uns ermöglicht denn Notausgang zu benutzen um die MG's von aussen zu betrachten.Die Bunker sind sehr gut getarnt.Ich würde noch ein zweites Mal gehen denn es ist sehr spannend und lehrreich.Auch meinen Vater,Bruder und Kollegin hat es sehr gut gefallen.

LG Niclas Kobler und Co.
________________________________________
von Kobler aus Hard,Oberriet am 22.10.2016 21:38
Ich war heute mit meinem Bruder,Papa und und Leja un der Festung.Es war unglaublich was alles da war.Urs(Festungsführer) hat uns das Haus von aussen gezeigt und hatte auch Zeit für Fragen.Es gab auch eine Waffenkammer.
________________________________________
von Jacqueline Rutishauser aus Eschlikon am 16.10.2016 09:10
war eine super Führung am 1.Oktober 16
mit viel infos. Ich werde wieder kommen.
Danke
________________________________________
von Anna Germann, Gymnasium Untere Waid aus Mörschwil am 12.10.2016 14:39
Homepage: http://www.unterewaid.ch
Am 29. September 2016 besuchten wir mit unseren Schülerinnen und Schülern des Untergymnasiums Untere Waid die Festungsanlage im Rahmen unseres Lagers in Eichberg. Peter Faesi und Reto Rimann verstanden es, unsere Teenager zu begeistern, die unendlich vielen Fragen geduldig und stufengerecht zu beantworten und den Kindern einen Blick in die Zeit des 2. Weltkrieges zu ermöglichen. Der Festungsbesuch war einer der Höhepunkte unserer Lagerwoche.
________________________________________
von Segmüller Roland aus Eichberg am 11.10.2016 08:08
Am 10.10.16 wurde uns unter der kundigen Führung von Urs Hermann das Festungsmuseum Heldsberg gezeigt. Er hat es verstanden uns mit seinen Ausführungen in den Bann zu ziehen und uns viele spannende Informationen zu geben. Die zwei Stunden gingen wie im Flug vorbei . Herzlichen Dank Urs. Aber auch einen herzlichen Dank an Bruno für die Verköstigung. Erwähnen möchte ich auch noch die Flexibilität dieses Teams, das auf die Wünsche der Besucher eingeht.
Ich bin sicher, dass wir das Museum nicht das letzte Mal besucht haben.

Die Rostis aus Eichberg (ehemalige Turner des Turnvereins Eichberg)
________________________________________
von O.Volkert aus Zürich am 04.10.2016 20:27
War am Samstag 1.Oktober 2016 zu Besuch.Ich muss sagen ein super toller Besuch.Die Anlage wird mit viel Fleiss und Liebe unterhalten.Sehr nettes und kompetentes Personal.Einen speziellen Dank an Herr Keel für seine Zeit /Infos und mir gestattet hat zum Notausgang heraus ein Foto zu machen.Ebenfalls das Restaurant in der Anlage ist super.Top Wienerli.Werde auf jedenfalls wieder kommen.Super Tolle Anlage.Besten Dank für den schönen Tag.Mfg O.Volkert
________________________________________
von Alte Garde der Militärmotorfahrer Seeland-Jura aus 2542 Pieterlen am 02.10.2016 11:01
Geschätzter Urs
Mit 21 Kameraden haben wir am 01. Oktober 2016 die Festung Heldsberg besucht. Du hast uns auf eine kurzweilige, zum Teil humorvolle Art in die Entstehung, Geschichte und Vergangenheit dieser Verteidigungsanlage eingeweiht.
Wir danken Dir, Deinen Kameraden aber auch dem Team von der Heldsbergstube ganz herzlich.
Dieser Besuch wird uns in Erinnerung bleiben.
Mit herzlichen Grüssen aus dem Seeland
Alte Garde der Militärmotorfaher Seeland-Jura
________________________________________
von Bernd von "den Bärtigen" aus uf da andra sitta am 06.09.2016 17:30
Homepage: http://www.tacticalbeardownersclub.com
Hallo HeldsbergTeam!

Wie die letzten Jahre haben wir auch heuer wieder den ersten Septembersamstag bei euch verbracht. Ich versuche mich kurz zu fassen und auf die diesjährigen Highlights einzugehen.

Im letzten Jahr haben wir Wind bekommen das dieses Jahr ein Fernmelde/Telefonausstellung vor Ort sein wird (die dort gerade zusammengetragen wurde). Wir haben ein Jahr neugierig gewartet was diese so bringen wird und wir müssen sagen - das war/ist einfach eine TOP Sache die Bruno und seine "Hände" da auf die Beine gestellt haben! Seltenste Stücke sind zu sehen die zum Teil wirklich an der "Leitung" hängen und sogar praktisch gehen - sehr gut erklärt von Bruno und man merkt wirklich sein Herzblut in der Sache! An dieser Stelle großen Danke sehr Bruno für die "wir sollten schon weiter" Führung durch die Telefonzentrale!

Ebenso waren wir letztes Jahr quasi zu einem Test vergattert - eine Geräuschkulisse beim Betätigen der Feuerhebel für das MG bzw. die PAK wurde laut angedacht. Dieses Jahr durften wir die Umsetzung Bestaunen! Sehr gut gelungen! Sauber verbaute Bose Lautsprecher die ordentlich Dampf machen (speziell beim Feuern der PAK). Diese Sache war eine hervorragende Idee - da waren doch wieder Bruno´s Hände im spiel!? 🙂

Dieses Jahr haben wir zudem eine "Führung Extended" genossen - wir haben einen Röhrenbunker auf dem "Dach" der Festung erklärt bekommen! Mit sehr viel Background Wissen und sehr Interesanten Details! Vielen Dank Mario!!

Zum Abschluss ... nein zur Krönung sind wir mit unserer "Leitkuh" Urs noch zur Sperre am Stoss gefahren um den Tag ausklingen zu lassen! Das ist aber eine andere Geschichte 😉

Urs, vielen lieben Dank.

so, das war der heurige Besuch in Kurzform 😉

liebe Grüßen übern rhein!
________________________________________
von Ralf Stengele aus Friedrichshafen am 04.09.2016 11:25
Hallo Urs,

ich möchte mich nochmal für die tolle Führung die ich gestern, zusammen mit meinen Kameraden vom TBOC, bei Euch in der Festung genießen durfte bedanken! Die Zeit ist leider viel zu schnell verflogen. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen.
________________________________________
von Fam.Raschle aus Tübach am 07.08.2016 17:41
Lieber Guido
Wir möchten uns ganz herzlich bei Dir für Deine spannende, abwechslungs- und lehreiche Führung bedanken. Die Zeit ist nur so verflogen. Einen ganz herzlichen Dank auch an Deine anderen Kollegen, welche uns weitere interessante Informationen gegeben haben. Wir werden sicher wiederkommen. Vielen Dank und weiter so.
________________________________________
von Musikverein Diepoldsau-Schmitter aus Diepoldsau am 02.08.2016 16:18
Homepage: http://mvdiepoldsau.ch
Nach einem feinem Apéro durften wir an einer sehr aufschlussreichen Führung teilnehmen. Alle TN fanden das gehörte sehr spannend und äusserst interessant, wie unsere Landesverteidigung direkt vor unserer Haustüre dazumals funktioniert hat.
Mich persönlich fasziniert der Heldsberg bei jedem Besuch aufs neue.

Besten Dank!
________________________________________
von Hitz Thomas aus Rheintal am 25.07.2016 11:31
Ganz herzlichen Dank für die private Telefonführung vom Samstag, 16.07.2016, kurz nach Feierabend.
Wir haben den Nachmittag zusammen mit unseren Kindern in bester Erinnerung.
Sehr spannend!
Wir können einen Besuch in der Festung Heldsberg empfehlen.

Herzliche Grüsse
Thomas & Stefan
________________________________________
von Noel Hack aus Innsbruck am 22.07.2016 16:49
Wir waren Anfang Juli 2016 im Festungsmuseum Heldsberg. Angefangen von freundlichen Mitarbeitern, die uns interessante Details erklärten, bis zu den originalen Austattungen der unterirdischen Räume hat uns Heldsberg begeistert. Es wird dort auch ein faszinierender Dokumentarfilm über die Rolle von Heldsberg im 2. Weltkrieg vorgeführt.
Herzlichen Dank an das engagierte Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter!
________________________________________
von Monica Sittaro und Klasse MME2, GBS St.Gallen am 17.06.2016 16:12
Danke für die tolle Führung vom 16.6.2016.
Herr Lanz hat uns kompetent und in spannender Manier durch die eindrücklichen Gänge und Räume geführt. Wir sind tief beeindruckt und bedanken uns ganz herzlich!
________________________________________
von Roman aus Wien am 29.05.2016 21:18
Die Führung war sehr interessant und hat uns sehr gefallen.
100% Sehenswert.
________________________________________
von Jeka aus Lauterach am 26.05.2016 23:47
Eine tolle Führung für den ganzen Tag mit zahlreichen Exponaten. Wir haben eine sehr schöne Zeit gehabt. Wirklich empfehlenswert!
________________________________________
von Frauengemeinschaft Bernhardzell am 26.05.2016 14:02
Gestern durften wir mit der Frauengemeinschaft Bernhardzell eine eindrückliche, sehr interessante Führung in der Festung Heldsberg erleben. Herzlichen Dank nochmals an dich Urs. Du hast es verstanden, mit deinem Humor, deinem Enthusiasmus und deinen Beschreibungen uns zu begeistern.
Auch für Frauen ist die Besichtigung der Festung wirklich empfehlenswert!

Macht weiter so!
________________________________________
von dem Präsidium des Studienkreises Interfest e.V. aus Berlin am 13.05.2016 11:00
Homepage: http://www.interfest.de
Am Samstag den 07. Mai 2016 haben wir mit 31 Personen das Festungsmuseum Heldsberg besucht. Der Besuch war Teil der Exkursionen, die wir als Verein einmal im Jahr (an immer wieder anderen Orten) im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung unternehmen. Diesmal tagten wir in der Schweiz. Wir sind ein Zusammenschluss von über 250 Personen, die sich für Festungen und Schutzbauten interessieren.

An dieser Stelle möchte ich den Vereinsmitgliedern des Festungsmuseums und insbesondere Urs Hermann recht herzlich für alles danken. Auch wir als Spezialisten konnten wieder etwas hinzulernen. Der Aufenthalt in eurer Festung war ein großartiges Erlebnis, jeder von uns kam auf seine Kosten.

Ich kann den Besuch des Festungsmuseums ausnahmslos empfehlen, auch das Essen in der Kantine. Wir wünschen euch weiterhin ein gutes Gelingen und viele zufriedene Besucher.

Beste Grüße im Namen des Studienkreises Interfest e.V.

Oliver Zauzig
________________________________________
von Bruno Ebneter aus Kirchberg SG am 11.05.2016 13:56
Gestern durften wir eine interessante Führung durch die Festung Heldsberg erleben. Wir kamen mit 63 Schülerinnen und Schülern. Nach einer kurzen und knackigen Präsentation rund um die Situation der SChweiz im 2.WK und den Bau der Festung Heldsberg, wurden die Jugendlichen in 5 Gruppen aufgeteilt. Dabei erhielten diese einen Einblick, wie die Festung damals funktioniert hat. Vieles durfte dabei sogar angefasst werden. DAs machte den jungen Leuten Eindruck.
Vielen Dank für die kompetente und jugendgerechte Führung!
Ich werde sicher wiederkommen.
________________________________________
von Christian Trachsel aus Winterthur am 10.05.2016 19:34
Sehr geehrter Herr Pötzsch

Ihre äusserst interessante Führung durch die Festung Heldsberg ist schon ein paar Tage her, aber noch haften viele Ihrer sehr spannenden Erläuterungen lebhaft in unserer Erinnerung, und dafür möchte ich Ihnen im Namen unserer Familie ganz herzlich danken. Auf einem Spaziergang am Samstag sagte mir unsere älteste Tochter, dass die Qualität der Führung derart gut war, dass man gar nicht gemerkt hat, dass man „geführt“ worden ist, es waren einfach die richtigen Erläuterungen am richtigen Ort, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Mir hat auch die Einleitung Eindruck gemacht, weil gerade das Beispiel der Operation Tannenbaum sehr klar gezeigt hat, dass Festungen wirklich etwas genützt haben. Und meiner Frau hat die vollständig vorhandene Einrichtung des Operations- und Krankenzimmers gefallen.

Unser Sohn, der mit seiner Verlobten aus Nordwestkanada zu Besuch ist, hat sich diese Führung gewünscht, weil er weiss, dass diese Art „Bespielung einer ehemaligen Festung“ in der Schweiz etwas Einmaliges ist. Sein Wunsch ist voll erfüllt worden.

Ebenso die Erwartungen unserer drei Neffen, die als einzige unserer Gruppe immer noch dienstpflichtig sind, wobei die Führung ein Tipp des mittleren der drei Brüder war, der die Festung schon gesehen hat, und gerne noch einmal gekommen ist.

Zum Schluss möchte ich auch für die gute und typische Verpflegung herzlich danken, die wir alle sehr genossen haben.

Mit freundlichen Grüssen,
Christian Trachsel
________________________________________
von Ivoclar, Team Automation & Empfang am 29.04.2016 14:34
Unser Arbeitskollege Bruno Knobel hat seine Arbeit beim Museum Heldsberg uns sehr anschaulich nähergebracht. Man spürt mit welcher Hingabe und mit welch einer Freude Bruno das ganze hier macht! Bruno, noch einmal vielen lieben Dank für die super Führung und die Verköstigung!
Schöne Grüsse Deine Arbeitskollegen 🙂
________________________________________
von Familie Wieser-Netzer aus Hohenems am 09.04.2016 19:17
Sehr ansprechend gestaltetes, interessantes Festungsmuseum mit zahlreichen Exponaten und einem ausgezeichneten Audioguide. Die Mitarbeiter verfügen über ein großes Fachwissen und überzeugen mit ihrer sprühenden Begeisterung für die Materie. Das Festungsmuseum Heldsberg ist absolut empfehlenswert!
________________________________________
von Grosi und Grossvater 2.April 2016 aus Pfyn am 06.04.2016 21:31
Homepage: http://Heldsberg
Besuch im Festungsmuseum Heldsberg

Am 2.April besuchten wir Grosseltern 70 und 71 Jahre alt mit unseren beiden Enkeln 10 und 13 Jahre jung die hoch interessante Festungsanlage in St.Margrethen.
Um 11.oo Uhr starteten wir und vertieften uns in die gut mit Bildern dargestellte und dokumentierte Geschichte des 2. Weltkrieges.
Lange Gänge mit Seitenarmen raffiniert angelegt und sehr gut belüftet, Stromerzeugung in der Festung, und die eigene Wasserversorgung brachte uns zum Staunen.
Unsere Enkel waren von den alten bis ganz neuen verschiedenen kleinen und grossen Waffen die zum Teil bedient werden durften total fasziniert.
Küche, Kantine, Schlaf-, Arzt- und Operationszimmer sowie viele andere Details zeigten uns eindrücklich, wie die Offiziere und Soldaten unter dem Druck des vor der Tür stehenden Krieges gelebt haben.
Der packende Film “Operation Tannenbaum “ machte uns die höchst brisante Lage der Schweiz im zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Verantwortung jedes einzelnen Festungssoldaten und Offiziers zur Verteidigung der Schweiz bewusst.
Unseren Hunger und Durst durften wir in der Kantine stillen.
Kurz vor Schliessung des Museums um 17.00 Uhr, verliessen wir die Festung total begeistert und voll von den vielen bleibenden Eindrücken.
Dass dieser Tag ein absolut spannendes und interessantes Erlebnis für uns Senioren, sowie für unsere Enkel werden durfte, verdanken wir ganz besonders Herrn Urs Hermann, der uns noch viele Zusatzinfos lieferte, Geheimtürchen öffnete und sich väterlich um uns kümmerte.
Vielen herzlichen Dank Urs Hermann.
Das ganze Festungsteam war sehr liebenswürdig und hilfsbereit.
Sehr empfehlenswert auch für Grosseltern mit Enkeln.

Grosi und Grosspapi von Pfyn
________________________________________
von Daniel Dietsche aus St.Margrethen am 19.03.2016 00:07
Homepage: http://www.rheinregulierung.org
Waren heute mit der Internationalen Rheinregulierung und dem Rheinunternehmen im Festungsmuseum. Hatten eine hochinteressante Museumsführung mit motivierten und sehr guten Referenten, die auch kompetente Hintergrundinformationen zur Zeit um den 2. Weltkrieg vermittelten. Alle Teilnehmenden waren vom Museum und der Führungen begeistert. Auch das anschliessende Nachtessen war ausgezeichnet.

Machen Sie weiter so mit dem grossen Engagement und der Vermittlung der Geschichte rund um den 2. Weltkrieg. Es war eine Freude mit welcher Begeisterung und Hingabe Ihr Team arbeitet.

Daniel Dietsche, Schweizer Rheinbauleiter
________________________________________
von andrea aus ascona am 08.02.2016 15:28
Homepage: http://www.ps-profi.ch
Oh,da ist ein Besuch sicher mal spannend.

Komme gerne bald mal vorbei.

Liebe Grüsse
Andrea
________________________________________
von Hans Mettler aus Horn am 05.12.2015 17:52
War sehr beeindruckend. Gute und Interessante Führung. Danke.
________________________________________
von Martin Koster BZR Rorschach-Rheintal aus St. Margrethen am 28.11.2015 23:04
Im Namen der Techn. Abteilung des BZR Rorschach-Rheintal bedanke ich mich für den gelungenen Abend anlässlich unserem Weihnachtsessen im Festungsmuseum. Alle Lehrpersonen lobten die gute Kurzführung und das sehr gute Heldsbergbuffet in der Heldsberstube.
________________________________________
von Martin M. Hänni aus Bissegg am 01.11.2015 14:58
Sehr geehrte Herren

Ich war gestern Samstag 31.10.2015 um 13:30 an Ihrem Vortrag mit anschliessender Führung.

Beides hat mir und meinen beiden Begleitern sehr gut gefallen und grossen Eindruck gemacht.

Leider aber war beim Vortrag ein etwa 2jähriges Kind durch sein Verhalten und ständigem Blabbern so laut und störend, dass es nicht nur mich echt genervt hat!
Man konnte sich der ungebremsten, kindlichen Lautstärke wegen kaum mehr auf den gelungenen Vortrag konzentrieren, sodass mir nach einer Viertelstunde der Kragen platzte und ich der Mutter laut sagte, dass es sehr stören würde.

Leider hat sie sich das nicht zu Herzen genommen (auch der Vater nicht!) und das Kind wurde weiterhin im Saal belassen, wo es munter wie bisher weiter machte. Das Verhalten solcher Eltern ist unglaublich arrogant und frech, denn ein Kleinkind gehört auf den Spielplatz aber sicher nicht in einen Vortrag, wenn es nicht ruhig sein kann.

Ich finde, dass die beiden Museumsmitarbeiter im Saal diese Leute deswegen schon ganz am Anfang hätten ermahnen und schliesslich sogar aus dem Vortrag verweisen müssen. Solches Verhalten dieser Eltern ist abartig, denn sie stellen die Freiheit ihres Kindes über die Freiheit der rund 25 BesucherInnen des Vortrages und entwerten zudem die Leistung des Redners.

Diese Freiheit aber, die wir ja als Schweizerinnen und Schweizer immer noch so hoch halten – zu Recht finde ich - und mit solchen Besuchen in eidg. Festungen den Einsatz unsere Grossväter und Grossmütter ehren, sollten wir wirklich den Mut haben, ein solches asoziales Fehlverhalten nicht einfach stillschweigend hinzunehmen um dafür umso mehr die Faust im Sack zu machen. Darin aber sind wir besonders gut als Schweizer.

Herzlichen Dank
Martin M. Hänni
________________________________________
von Heinz Nef aus 9470 Buchs am 24.10.2015 20:13
Hallo zusammen ich bin ein Mitglied der
Festung Heldsberg wir waren am 17.10.15
zu Besuch in der Festung und haben so einige Erneuerungen gesehen.Vorallem der Bunker mit dem MG das mit Akustig ausgestattet ist war wircklich toll,man hatte das gefühl wircklich zu schiessen.
Ich hoffe das man vielleicht auch eine Bunkerkanone mit Akustig austattet.Wir werden die Festung gern auch im Winter besuchen wenn Ihr die Festung öffnet und Die Dieselagregatte laufen last.
Mit freundlichen grüssen Heinz Nef
________________________________________
von Dr. Wolfgruber aus 5600 St- Johann/Salzburg am 05.10.2015 11:06
Ich war dort und es hat mich sehr beeindruckt: Es dokumetiert den Wehwillen der Eidgenossen.
________________________________________
von Kurt Walser aus Buchholzstr. 57, 8053 Zürich am 04.10.2015 15:57
Mit den Ehemaligen des Stabs Rdf Bat 9 besuchten wir die Festung Heldsberg am 3.10.2015 und kamen in den Genuss einer hervorragenden Führung, bei der nicht nur die historische Einbettung, sondern auch der spannende militärische Auftrag der Festung an diesem brisanten Winkel der Schweiz zur Geltung kamen. Gewiss eine der sehenswertesten Festungsanlagen unseres Landes, sorgfältig gepflegt und reich mit Requisiten ausgestattet, welche die Besucher den Alltag in der Festung wirklich miterleben lassen. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art!
________________________________________
von Samuel Meier, Präsident HSG-Offiziere aus St. Gallen am 01.10.2015 12:24
Homepage: http://www.ofunisg.ch
Geschätzte Gäste,
gestern Abend haben wir unsere Generalversammlung zum zweiten Mal (2010&2015) im Festungsmuseum Heldsberg mit 37 Person abgehalten.
Dabei haben wir eine speziell auf uns zugeschnittene Führung in der Festung genossen. Anschliessend konnten wir das Gelände um die Festung herum für unser Aufnahmeritual benutzen. Dann haben wir den geschäftlichen Teil und ein Referat eines hohen Militärs im Vortragsraum der Festung (mit Beamer) absolviert. Zum Schluss wurden wir mit einer Flädlisuppe und den Festungsmagronen in der Heldsbergstube gestärkt.
Ein gelungener Anlass, auch dank der grossen Unterstützung und der Flexibilität von Urs und seinen Helfern.
Vielen Dank
S. Meier, Präsident Of@UniSG
________________________________________
von Burgener aus Neftenbach am 25.09.2015 07:12
Wir sind in Wald AR im Klassenlager (6. Klasse) und wanderten heute den Witzwanderweg von Heiden nach Walzenhausen. Anschliessend fuhren wir ins Festungsmuseum Heldsberg. Herr Hermann und Herr Schmid haben uns herzlich empfangen und führten uns in einer zweistündigen Tour kompetent durch die Festung. Die Schüler/innen erfuhren viel Neues über die schwierige Zeit im 2. Weltkrieg und staunten oft über die komplexe Bauweise. Sie fragten viel nach und bekamen immer eine Antwort. Es hat den Schüler/innen wie auch den Begleitpersonen sehr gut gefallen! Einige wollen unbedingt wieder kommen! Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!
________________________________________
von Sunnahof Tufers aus Tufers 33, 6811 Göfis am 20.09.2015 20:46
Wir waren mit 14 Personen vom Bereich Wohnen im Festungsmuseum. Urs hat uns eine tolle Führung geboten, ist auf all unsere Wünsche eingegangen. Wir hatten auch eine Rollstuhlfahrerin dabei, war überhaupt kein Problem. So wie du auf die Bedürfnisse unserer Bewohner eingegangen bist, einfach genial!
Urs, herzlichen Dank dafür!
Liebe Grüße vom Sunnahof, bis zum nächsten mal!
________________________________________
von TBOC World Beard Day 2015 - Chapter Austria aus Österreich am 10.09.2015 16:52
Homepage: http://https://www.tacticalbeardownersclub.com/
Auch dieses Jahr waren wir wieder in der Festung Heldsberg - diesmal mit Anmeldung zu einem geführten Gang durch die Festung!

Letztes Jahr haben wir spontan den Urs kennengelernt. Wir haben uns so gut verstanden, dass nur er für uns als "Vertrauensperson" in Frage kam und er ist unserem Wunsch ihn als Guide zu haben gerne nachgekommen. War wieder ein super Tag an den wir uns gerne erinnern!

Um zwei Highlights zu erwähnen - wir sind in den Genuß gekommen bei einer Premiere dabei zu sein - und zwar dem Test einer Geräuschkulisse beim MG bzw. später auch an Geschützen - die Geräusche beim Ladevorgang bzw. beim betätigen des Abzugs werden in Echtzeit beim praktischen betätigen des Knallstocks wiedergegeben! Sehr authentisch und wir würden uns freuen beim nächsten Besuch das fertige Projekt bestaunen zu dürfen! Danke dafür an Bruno und den "Entwickler" (dessen Namen ich leider nicht mehr weiß) die bereits viele Stunden Arbeit in das Projekt gesteckt haben - super!

Dazu dürften wir noch einen Blick auf eine geplante Ausstellung werfen - verschiedenste historische Fernschreiber, Fernmeldegeräte und Vermittlungen - unglaublich so eine vielfalt an Raritäten auf einem Fleck! Wahnsinn was Bruno da auf die Beine stellt! Von solchen Leuten lebt die Festung - das sieht und spührt man auch!

Ein Besuch kann mit sehr gutem Gewissen weiterempfohlen werden - klar - am besten geführt, dann bekommt man auch die ganze Geschichte um die Festung erzählt.

Danke nochmal an das Team der Festung Heldsberg! Speziellen Dank an unseren Urs - der uns "Spinner" wieder einen ganzen Nachmittag mit Spiel, Spaß und Spannung versorgt hat!

Wir kommen gerne wieder!
________________________________________
von Gerd aus Mainz am 09.09.2015 13:56
Vielen Dank an Hans, der uns vor etwa einer Woche eine wirklich großartige Führung durch das Bunkermuseum geboten hat!! (und das obwohl das Museum eigentlich geschlossen war). Es war wirklich äußerst interessant und informativ!
________________________________________
von STV Balgach aus Balgach am 10.08.2015 19:24
Homepage: http://www.stvbalgach.ch
Ich möchte mich im Namen des STV Balgach nochmals herzlich bei Urs und Jakob für die spannende Führung von vergangenem Samstag bedanken. Die gut erhaltene Festung Heldsberg war sehr beeindruckend und durch die spürbare Begeisterung der beiden Herren war dies ein super Ausflugsziel. PS: Wir haben die kühlen Temperaturen sehr genossen 🙂
________________________________________
von Anonym am 04.08.2015 20:06
Homepage: http://www.schlittenkaufen.ch
Ihr habt eine Super Webseite. Übersichtlich und alle Infos drauf. Weiter so!
________________________________________
von Petra Ostertag aus Rorschach am 08.07.2015 13:05
Herzlichen Dank für den unvergesslichen Nachmittag! Am 1. Juli feierten unsere Jungs 10 & 11Jahre ihre Geburtstagsparty in der Heldsberg. Herr Markus Keel erklärte den Jungs die Festung und Notausgänge. Es war sehr eindrücklich! Alle Kinder waren völlig aus dem Häuschen. Herzlichen Dank an Herrn Keel und bis bald! Viele Grüsse aus Rorschach
________________________________________
von AB3a aus Oberstufe Zell am 27.06.2015 23:35
Homepage: http://www.schule-zell-lu.ch/
Die AB3a besuchte im Klassenlager diese ausserordentlich spannende Festungsanlage. Alle waren von Anfang an begeistert und es wurde sehr spannend erzählt. Es ist eine sehr empfehlenswerte Führung. Für alle "Vernarrten" solcher Bunker bzw. Festungsanlagen ein lohnenswertes Reiseziel.
________________________________________
von Geburtstagsfest 12 Jahre von Luis Häderli, von Beatrice Rohner Häderli aus Heiden am 10.06.2015 16:17
zu seinem Geburtstagsfest hat sich unser Sohn Luis eine Führung zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen gewünscht. Unser Führer war Herr U. Herrmann. Er konnte die Mädchen und Jungs von Anfang weg während zweieinhalb Stunden begeistern. Mit einer ausgewogenen Mischung von Erleben und Wissen konnte er die Kinder genau am richtigen Ort abholen. Die Festung, die Exponate und die Präsentation sind ausserordentlich interessant gestaltet, sodass auch ich (als friedensliebender Mensch) beeindruckt war. Sehr empfehlenswert!
________________________________________
von Christa u Günther L. aus Siegburg DE (Rheinland) am 29.05.2015 22:03
Führung am 23.05.2015 - Vielen Dank für die sachkundige und gekonnte Führung durch die Festung durch Herrn Knobel. Es war ein total beeindruckendes und zugleich berührendes Erlebnis, diese Anlage und seine Geschichte so nahe zu erleben. Vielen Dank auch für das anschließende persönliche und zugleich auch emotionales Gespräch mit unserem Führer Herrn Knobel. Danke.
________________________________________
von Treuhand St. Gallen AG aus St. Gallen am 26.05.2015 08:47
Homepage: http://www.trehag.ch
Geschäftsausflug 22.05.2015
Wir möchten uns nochmals recht herzlich bedanken für die tolle Führung durch die Festung. Herr Hürlimann hat uns die Geschichte lebhaft erzählt und die Führung zum Genuss gemacht.
Die gesamte Belegschaft kann jedermann und jederfrau einen Besuch empfehlen.
St. Gallen, 26. Mai 2015
________________________________________
von Friedrich aus Alpen am 11.05.2015 15:10
Homepage: http://www.flecken.net
Sehr schöne Eindrücke, die meine Frau und ich gesammelt haben. Für die Kinder war es nicht ganz so spannend. Wir haben viel mitgenommen. Das Wetter war zwar unschön, allerdings konnten wir ja ausweichen 🙂

Viele Grüße aus Alpen
________________________________________
von SFS Unimarket AG aus Rebstein am 04.05.2015 16:09
Hallo zusammen, ich wollte mich hier noch einmal im Namen aller meiner Kollegen recht herzlich für den tollen Abend bei Euch in der Festung bedanken. Die Führung war top und sehr interessant. Auch das anschliessende Abendessen in der Festung war super. Auf jeden Fall empfehlenswert. Vielen Dank.
________________________________________
von Gruppe Lehmann FF aus Arbon am 02.05.2015 00:25
Sehr interessant und lehrreich das Festungsmuseum. Hat uns allen sehr gut gefallen. Schön mal Geschichte live zu erleben. Herzlichen Dank für die kompetente Führung und Auskünfte von Herrn Pötzsch. Die "Taschen" Waffen Austellung ist ein zusätzlicher Bonus der Führung. Wir können es nur weiterempfehlen.
________________________________________
von Entrümpelungen Dresden aus Dresden am 26.04.2015 00:58
Homepage: http://entruempelung.heidenau.info
Hi, war lange nicht mehr da! Die Homepage hat sich ja super entwickelt! Sehr übersichtlich und benutzerfreundlich!
War auf jeden Fall ein Beuch wert!
Viele liebe Grüße und alles gute für den weiteren Weg vom Entrümpelungen Dresden Team!
________________________________________
von Yves Müller aus Bern am 06.04.2015 02:16
Homepage: http://www.checkapp.ch/krankenkassenvergleich
Ich wollte mal einen netten Gruss hinterlassen und mitteilen, dass mir die Webseite richtig gut gefällt.

Viel Erfolg weiterhin.
Beste Grüsse,
Yves
________________________________________
von Thomas Gunttli aus Zürich am 26.03.2015 12:25
Homepage: http://congress2010.ch
Lebendinge Geschichte! Mein Sohn (13 Jahre alt) war sehr beeindruckt, ist halt schon etwas anderes die Sachen real zu sehen anstatt immer nur am PC Screen!

Mit bestem Gruss Thomas
[URL=http://congress2010.ch]Eheringe-Homepage[/URL]
________________________________________
von Bluematic AG aus St. Gallen am 23.02.2015 16:53
Homepage: http://www.bluematicag.com
Mitarbeiter-Ausflug
Am Sonntagmorgen um 09.00 Uhr hiess es für 20 Mitarbeiter: „Antreten in St. Margrethen, 10 Min. Fussmarsch steil aufwärts durch den eiskalten Wald zur Festung Heldsberg, dort Übernahme unserer Mannschaft durch Herr Urs Hermann“.
Zuerst gab es noch Kaffee und Gipfeli, aber dann: 2 ½ Stunden Fussmarsch durch diese interessante Festung aus dem letzten Weltkrieg. Durch lange Gänge, 5m hohe Leitern, enge Notausgänge: Wir haben sehr viel gesehen und durch die interessante, lebendige Führung von Herr Hermann viel gelernt. Die Zeit verging im Fluge.

Ich kann diese Führung nur empfehlen. Und an Herr Hermann ein ganz dickes "Dankeschön".

Roland Schütz
Bluematic AG
________________________________________
von Familien Leiherer und Igerz aus Dornbirn am 08.02.2015 11:38
Ein tolles Museum, das seinesgleichen sucht. Sehr hilfsbereite und überaus freundliche Mitarbeiter. Ein Besuch ist uneingeschränkt empfehlenswert.
________________________________________
von Manuel Bürki aus Bachstrasse 48 9642 am 19.01.2015 19:42
Besten Dank für die Unterstüzung.
Bei den Vorbereitungen für den Vortrag über die Festung.
Ich hatte einen 5-6er als note 🙂
Ist ein super Team bei euch. komme gerne wieder. Manuel
________________________________________
von Bluematic aus St. Gallen am 19.01.2015 10:50
Herzlichen Dank vom Bluematic Team 🙂
________________________________________
von Nicole und Jeannine aus St.Gallen am 10.11.2014 14:27
Am 27 Oktober 2014 durften wir die Festung unter einer Sonderführung besichtigen. Dank M. Keel konnten wir viele Informationen für unsere VA sammeln. Danke!!
Wir können es jedem empfehlen die Festung zu besichtigen.
herzlichen Dank
Nicole und Jeannine
________________________________________
von Russmedia / Claudia Hartinger aus Schwarzach am 21.10.2014 10:55
Homepage: http://www.russmedia.com
Wir waren gestern mit über 80 Personen im Festungsmuseum und es war einfach perfekt.

Wir haben so viele neue und vor allem höchst interessante Dinge erfahren dürfen. Es war wirklich äußerst beeindruckend mit wie viel Wissen und Engagement die freiwilligen Mitarbeiter des Museums hier zu Werke gehen.

Zum Abschluss der gut 1,5 stündigen Führung wurden wir dann noch mit einem unglaublich guten und vor allem unterhaltsamen Käsefondue und köstlichen Bratwürsten vor der Festung verwöhnt. Von dem guten Dessert ganz zu schweigen.

Alle unsere Mitarbeiter waren restlos begeistert und der ein oder andere wird bestimmt wiederkommen, um an einem Samstag alles noch einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen.

Herzlichen Dank für alles.

Liebe Grüße aus Österreich
Claudia Hartinger
________________________________________
von rothdach mathias aus memmingen am 21.09.2014 11:01
Homepage: http://mathias.rothdach@memmingen.de
bin am 17.09.2014 zufällig auf der motorradtour durchs appenzeller land auf dem stoss vorbeigekommen, und habe mich sehr gefreut dass der urs mir spontan den bunker gezeigt hat und den geschichtlichen hintergrund erläutert hat .. vielen dank ! ..
________________________________________
von Jan Sieber aus Widnau am 12.09.2014 07:58
Sehr eindrücklich beim Start der Dieselgeneratoren dabei sein zu dürfen.

vielen Dank nochmals
________________________________________
von World Beard Day 2014 - TBOC Ausflug aus Bregenz/Umgebung am 06.09.2014 21:51
Homepage: http://https://www.tacticalbeardownersclub.com/
Es gibt nichts negatives zu sagen. Die Festung glänzt mit viel Liebe zum Detail. Ein absolut toller Ausflug!

An dieser Stelle großen Dank an Urs H.! Urs hat uns die Festung und ihre Eigenheiten näher gebracht und eine gute Portion Spaß war auch dabei 😉

Wir kommen gerne wieder!

Schöne Grüße von der anderen Seite des Rheintal´s und bis bald!
________________________________________
von Hanspeter Sieber aus Eggenwil am 29.08.2014 18:16
Homepage: http://www.eggenwil.ch
Wir waren letzten Sonntag als Gruppe mit insgesamt 21 Leuten zu Besuch in der Festung. Nach dem Empfang ging es rein in die Festung. Die Führung war sehr interessant. Das gesamte Museum ist in einem sehr guten Zustand mit viel Liebe zu Detail (z.B. die Munitionssammlung oder das Spital).
Auch der Humor fehlte nicht. Markus Keel weiss jetzt sogar wo der Kanton Aargau und Eggenwil liegt. Wir freuen uns ihn mal bei uns begrüssen zu dürfen:-)
________________________________________
von Polizeibeamter aus München am 16.07.2014 00:11
Ich war nun das zweite Mal in der Festung Heldsberg. Von der Gastfreundschaft war ich wirklich begeistert. Wir wurden jedes Mal zu privaten Führungen (ASU, Außenbunker und Feldvermittlungen) eingeladen. Hier wurde auf alle unsere Fragen ausführlich eingegangen. Gerade der aufwendig ausgerüstete Außenbunker hat mich sehr beeindruckt. Ebenso toll fand ich die Munitionssammlung, etwas derartig einmaliges wird man kaum irgendwo finden. Oder die Peilgeräte zum aufspüren von Agentensendern, die Karbidbetriebene Morselampe, der russische Stadtplan von Sankt Gallen...
Auch nach meinem zweiten Besuch kann ich nicht sagen, dass ich alles gesehen habe. Uns wurden auch Anregungen hinsichtlich anderer Festungsmuseen gegeben. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen und Freunde mit bringen.

Was uns etwas erstaunte aber auch bis heute sehr belustigt war eine Frau aus Konstanz, die sich in unser Gespräch über den Schießsport einmischte und sich negativ über den Schießsport und das Militär äußerte (bitte entschuldigen Sie meine unfreundlichen Landsleute). Was diese in dem Museum wollte entzieht sich auch wirklich meiner Kenntnis.

Was ich mir wünschen würde wäre eine Übersicht über die Sperrstelle und Außenbunker der Anlage.

Etwas lustig fand ich bei meinem ersten Besuch, dass ich den Fußweg zur Festung von einer Wanderung in meiner Jugend wieder erkannte. Mit ein paar Freunden habe ich direkt vor der Festung übernachtet ohne zu wissen was sich dort befindet 😀

Die Gulaschsuppe war übrigens auch super!

Vielen Dank für den tollen Tag, macht weiter so!
________________________________________
von Familie Ostertag aus Rorschach am 12.07.2014 18:39
Wir machten einen Ausflug in die Heldsberg-Festung.Nicht nur unsere zwei Jungs 9 und 10 Jahre alt waren richtig begeistert sondern auch noch wir Eltern fanden es sehr eindrücklich und spannend. Wir werden bestimmt bald wieder kommen.
Herzlichen Dank allen Helfern!
________________________________________
von Bundesverwaltungsgericht aus St. Gallen am 08.07.2014 17:05
Homepage: http://www.bvger.ch
Wir besuchten mit dem Generalsekretariat das Festungsmuseum am 19. Juni 2014. Der 10minütige Fussmarsch zum Museum war als kurze Wanderung ideal. Allerdings war es drinnen empfindlich kalt und auch etwas feucht, aber als Ablenkung boten uns die Führer faszinierende Einblicke in die Zeit des Zweiten Weltkrieges sowie des Kalten Krieges. Beim darauf folgenden Apéro im Festungsrestaurant konnten wir bei gemütlichem Beisammensein wieder etwas aufwärmen. Der Kiosk bot nicht nur ehemaligen Militärangehörige nostalgische Momente, denn die allseits beliebten Militärbiskuits und Schokolade konnten alle Besucher kaufen. Wir erlebten eine spannende 2stündige Führung inklusive französischen Ergänzungen für unsere frankophonen Mitarbeitenden. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals ganz herzlich für den ausführlichen Rundgang und das Engagement der Museumsangehörigen.
________________________________________
von Schenkel aus Winterthur am 05.07.2014 21:34
Ich habe heute die Festung besucht und möchte dem Verein ein riesiges Lob aussprechen!!! Die Besichtigung ist wirklich ein Erlebnis und lässt einem 1:1 in die Geschichte eintauchen. Für jeden, der an der schweizerischen Geschichte des 20. Jhts. interessiert ist und einen Teil davon einmal besichtigen möchte, ein Muss. Danke an die Leute, die diese meines Erachtens sehr wertvolle Arbeit leisten.
________________________________________
von Landolt Daniel aus Näfels am 05.07.2014 00:54
Endlich fanden wir einmal Zeit Heldsberg zu besichtigen.

Die zwei drei Spezialeinblicke dank Herr B.Knobel haben das Erlebnis noch eindrücklicher gemacht.

Es ist ein sehr schön erhaltenes Werk, welches vom Team Heldsberg mit sichtlich viel Herzblut und Liebe zum Detail gepflegt wird.

Ich kann dies nur jedem empfehlen, auch wenn nan schon diverse andere Werke besichtigt hat, findet man hier eines der viel erwähnten Prunkstücke vor.

Hochachtungsvoll
Daniel Landolt
________________________________________
von 4a VMS Götzis aus Vorarlberg am 01.07.2014 17:52
gerne besuchen wir mit Schülern der 4. Klassen das Festungsmuseum Heldsberg. Es ist jedes Mal interessant und lehrreich. Unsere Schüler erfahren dadurch auf spannende und eindrückliche Art Geschichte aus ihrer Heimat und über die nahen Grenzen hinaus.
Vielen Dank
KV und 4a VMS Götzis
________________________________________
von Mittelschule Götzis 4e aus Götzis, Vorarlberg am 30.06.2014 18:53
Wir bedanken uns recht herzlich für einen sehr lehrreichen und interessanten Vormittag! Die Führung war wirklich toll und sehr gut verständlich für unsere Schüler. Nochmals vielen Dank!
________________________________________
von Gschwind & Spiegel Haustechnik AG aus 4106 Therwil am 30.06.2014 17:18
Mit einem Überraschungsbesuch im Festungsmuseum Heilsberg begann unser
3-tägiger Geschäftsausflug. Wir hatten einen Riesenspass und die Führung war hochspannend. Es ist schön zu sehen, wie alles mit Liebe gepflegt und in Stand gehalten wird. Ein spezielles Lob geht an die Küche. Das Mittagessen war einfach köstlich. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle!
________________________________________
von schüler aus rapperswil am 26.06.2014 17:34
wir als 3. sek haben eine führung durch die festung gemacht und es war sehr beeindruckend und spannend. Wir haben sehr viele eindrückliche Sachen gesehen und auch gelernt. Der Tag auf der Festung hat sich gelohnt.
________________________________________
von Zwei Verliebten aus Lustenau am 23.06.2014 21:36
Wir waren am Samstag bei euch zu Besuch. Drei Stunden sind bei Weitem zu wenig um die Anlage zu besichtigen. Speziell möchten wir uns für die spontane individuelle Führung und den Blick auf unseren Garten jenseits des Rheins bedanken. Das Museum ist mit Herz und Seele geführt und ist jedem zu empfehlen, egal welchen Alters.
Der Aussenbereich ist natürlich gehalten und über den Rebweg gut erreichbar.
________________________________________
von Fabian Göldi aus Buechen am 20.06.2014 20:48
Mir hat die Führung durch die Festung mit professioneller Begleitung sehr gut gefallen. Ich als Militärfan bin immer interessiert, wenn es um solche Sachen geht.
Vielen Dank an Herr Pötzsch, der uns durch die langen Stollen der Festung begleitet hat und uns viele spannende Informationen erzählt und erklärt hat.
________________________________________
von 4. Klasse Rosenberg aus St. Margrethen am 16.06.2014 12:31
Die Besichtigung vom Festungsmuseum war super. Es hat uns allen gefallen und wir werden den Ausflug nicht so schnell vergessen! Einige von uns kommen bestimmt wieder!
Vielen Dank an Herr Hermann und Charly für die tolle Führung mit vielen spannenden Informationen.

Liebe Grüsse, die Klasse 4 Rosenberg und die Frau Schlegels 🙂
________________________________________
von Peter aus Möhlin am 08.06.2014 09:46
Von Peter aus Möhlin
Besuch vom 7. Juni 2014
Wir sind beeindruck von dem was von unseren Vorfahren geleistet wurde. Gepflegte Anlage, freundliches, fachkundiges Personal. Auch der kulinarische Teil ist zu unserer vollen Zufriedenheit ausgefallen. Besonderen Dank an "Charly" für seine detaillierten Ausführungen, ein ausgewiesener Fachmann! Ein interessanter Tag, ein Besuch der sich gelohnt hat!
________________________________________
von Klasse 3e aus Goldach am 07.05.2014 10:39
Klasse 3e Goldach 06.05.2014

Es war eine sehr tolle und informative Führung. Wir konnten sehen, wie es gewesen wäre, wenn der Krieg in der Schweiz damals angefangen hätte. Der ganzen Klasse hat es super gefallen.
Wir danken Hans von Allmen und Fred Ritz für die tollen zwei Stunden. 
________________________________________
von Rot-Weiss-Rot Verein aus 9500 Wil am 04.05.2014 20:09
Wir besuchten nach einem Maibummel mit 26 Teilnehmern das Festungsmuseum Heldsberg.
Organisation, Begrüssung und Infrastruktur waren perfekt und nach Führung und Vortrag gab's als Abschluss ein Fondue über dem offenen Feuer.

Alle Teilnehmer gaben ein positives feedback ab und waren begeistert.

Vielen Dank
________________________________________
von Claudia aus Wien am 21.04.2014 19:17
Homepage: http://www.treitner.at
Tolles Museum, echt beeindruckend. Man lernt sehr viel.
________________________________________
von Lila am 05.04.2014 16:43
Homepage: http://www.best-astrobook.com/
Ist auf alle Fälle ein Besuch wert, sehr schönes Museum.
________________________________________
von Schützenverein aus Ebenweiler am 30.03.2014 21:36
Homepage: http://www.schuetzenvereinebenweiler.de
Möchten uns für die tolle Führung, den informativen Vortrag sowie für die Verpflegung in der Festung bedanken. Der Besuch der Festung Heldsberg war Hauptbestandteil unseres Ausfluges. Wir waren begeistert wie hier Geschichte gezeigt und erlebbar gemacht wird. Vielen Dank!!!

Schützenverein Ebenweiler e.V. (Deutschland)
________________________________________
von Ergänzungsfach Geschichte aus dem Gymnasium St. Antonius Appenzell am 15.12.2013 21:17
Wir besuchten die Festung Heldsberg letzte Woche mit unserer Schulklasse. Nachdem wir uns wochenlang mit der militärischen Landesverteidigung der Schweiz während des 2. Weltkriegs auseinandergesetzt hatten, war es höchstspannend und lehrreich, einen Teil des von General Guisans entworfenen Reduitplans zu besichtigen.

Die Festung Heldsberg ist mitsammt allen Facetten höchst spannend und ein Besuch lohnt sich für jedermann. Die Führung durch die Festung war auf sehr hohem Niveau, äusserst vielseitig und unterhaltsam.
________________________________________
von Lisa aus Singen Umgebeung am 21.10.2013 18:09
Ich war am Wochenende im Rahmen eines Ausfluges des Musikvereins in dem Festungsmuseum.
Wir hatten eine Supergute Führung und haben allerhand interessante Dinge erfahren!

Ein Musum für alle Sinne!! Echt super!!

Vielen Danke nochmal komme sicher mit den nächsten Besuchern wieder...
________________________________________
von Nico aus LernWG Fischingen am 03.10.2013 12:16
Sehr lehrreich und sehr interessant und historisch wertvoll. Ich finde es cool.
________________________________________
von jannik terziyan aus altnau tg am 03.10.2013 12:12
die führung war gut und ich habe viel gelernt vielen dank jannik
________________________________________
von Dennis Moutafis aus münchwilen TG am 03.10.2013 12:08
Die Führung war meistens spannend und informativ. Und die Waffen haben mir besonders gefallen, vor allem die Gewehre.
________________________________________
von patricio aus LernWG Fischingen am 03.10.2013 11:50
das festungsmuseum ist sehr toll.
________________________________________
von Baur Daniel aus grub SG am 29.08.2013 21:18
danni-1985@bluemail.ch
________________________________________
von Baur Daniel aus grub/SG am 29.08.2013 21:17
ich war amJubiläum dabei und von geplanten 2Stunden waren es etwa 5einhalb Stunden :-). Es war echt super und voll toll. Da würd ich gern mal helfen kommen. 🙂 Mir haben Bunker schon immer gefallen und ich wollte schon immer einen kaufen. Da ich jetzt noch mehr begeistert bin mcte ich euch gerne helfen wenn man kann und wer weiss vileicht komme ich ja irgendwann einmal zu einem Bunker 🙂
________________________________________
von Andreas und Eric aus 8635 Dürnten am 25.08.2013 14:59
Die Herzlichkeit und das Engagement von Euch ist wirklich einmalig. Euer persönlicher Einsatz, um das Gesehene für uns Laien verständlich zu machen, ist wirklich hervorragend. Der gestrige Samstag (24.08.2013) wird uns in toller Erinnerung bleiben. Herzlichen Dank für alles. Wir kommen sehr gerne wieder!!
________________________________________
von Roland Kälin aus Egg bei Zürich am 30.06.2013 11:54
Wir (Ich und mein Vater)waren am 29. Juni zu Gast in der Festung Heldsberg.
Es war sehr eindrücklich und faszinierend, auch weil mein Vater seine letzten WK's dort verbrachte. Es wird bei uns in guter Erinnerung bleiben.
Hoffentlich bleibt die Festung Heldsberg noch lange der Bevölkerung zur freien Besichtigung erhalten.
Ein grosses Danke an alle, die ein Stück von Patriotismus weiter hegen und pflegen.



Ein Besuch lohnt sich immer!!!
________________________________________
von Securitas AG, Thomas Schneider aus St. Gallen am 23.06.2013 13:15
Homepage: http://www.securitas.ch
Wir durften mit knapp 40 Teilnehmern einen eigenen Ausbildungstag im Heldsberg realisieren. Organisation, Begrüssung, Verpflegung und Infrastruktur waren perfekt und wurden durch eine Führung und Vortrag seitens Team Heldsberg abgerundet. Sehr gerne kommen wir wieder!
Ein guter Ort sich an die Geschichte zu erinnern und mit Verve daraus für die Zukunft zu lernen.
________________________________________
von Marc aus Hamburg am 28.05.2013 12:49
Die Besichtigung der Festung Heldsberg war für uns hochinteressant und beeindruckend. Auch die ausgewogene Darstellung der Zeitgeschichte und die fachkundigen Erläuterungen der Festungsmannschaft haben uns überzeugt. Vielen Dank an alle Freiwilligen und Beteiligten, dass sie dieses Bauwerk erhalten, pflegen und den Gästen somit überhaupt die Besichtigung ermöglicht wird.
Für alle Geschichtsinteressierten ist der Besuch daher uneingeschränkt empfehlenswert.
Nochmals besten Dank!
________________________________________
von Marco Rancetti aus Steinach am 17.11.2012 14:51
Unser Besuch vor einer Woche kam bei allen Beteiligten sehr gut an. Obwohl wir nicht viel Zeit hatten wurden uns die wichtigsten Informationen kompetent und interessant vermittelt. Das anschliessende Mittagessen in der Kantine war super und ein gelungener Abschluss der Führung. Besten Dank!
________________________________________
von Lions Club St. Gallen-Dreilinden aus St. Gallen am 28.10.2012 16:46
Homepage: http://https://stgallendreilinden.lionsclub.ch/
Liebe Heldsbergler
Durchs erste Schneetreiben des Jahres sind wir am 27.10.2012 hinaufgestapft zur Festung und wurden mit heissem Glühwein begrüsst. Der nachfolgende Vortrag zeichnete mit wenigen prägnanten Strichen die geschichtlichen Ereignisse rund um den Bau der Festung Heldsberg. Der kompetent geführte Rundgang vermittelte einen konkreten Eindruck vom Festungsleben. Das Abendessen in der Heldsbergstube mundete uns allen - die logistische Herausforderung zur Organisation dieses Essens bewältigte das Team spielend. Für den Abstieg von der Festung durften wir Fackeln mitnehmen. Wir danken für die engagierte Gastfreundschaft.
________________________________________
von ASCHER Ludwig Ing. Mjrd.Miliz aus Innsbruck am 13.10.2012 19:04
Die umfassende und kompetente Führung durch das Festungsmuseum
und der sehr gute Zustand der Anlage haben mich tief beeindruckt.

Durch die gut gestaltete HP kann ich mir nun meine gesammelten Eindrücke wieder in Erinnerung rufen. Danke

Ing. Ascher Ludwig MjrdMiliz
Innsbruck
________________________________________
von KUSPI 012 aus Widnau am 02.10.2012 14:50
Homepage: http://www.rheinkochen.ch, www.kuspi.ch
Geschätztes Heldsberg-Team
Dass wir den Nachmittag und frühen Abend unseres rheinkochen-Helferfestes bei und mit Euch verbringen durften, dafür danken wir Euch - vor allem Hans von Allmen - herzlich. Die kulinarischen, theatralischen Einlagen von Markus und Michael vom Schäfli St. Margrethen waren absolute Spitzenklasse, und die Kombination von geführtem Rundgang mit "Spezial-Effekten" - grandios. Herzlichen Dank an Alle! Wir habens genossen!
KUSPI 012
und das ganze rheinkochen-Helferteam
________________________________________
von Pieter van Polanen aus Den Haag - Niederlande am 29.09.2012 22:48
Homepage: http://www.flickr.com/photos/pvanpolanen/
Sorry in English.
Thanks again for the GREAT afternoon in "your" museum. Leo it was nice to talk with you and thanks that you showed me around and for all the others..thanks for keeping my wife Anita company, she realy enjoyed it.

I wish you all the best and for sure we will visit again when we are in the area.
________________________________________
von Alfred Bolliger aus 9437 Marbach am 07.09.2012 14:23
Am 6. Oktober besuchten wir mit unserem Verein die Festung Heldsberg. Nach der interessanten Einführung in die Geschichte der Festung starteten wir in zwei Gruppen zum Rundgang. Die beiden Museumsführer (Herr von Allmen und Herr Hürlimann) wussten viel Wissenswertes über die vielen ausgestellten Gegenstände zu erzählen, so dass die Zeit nur allzu schnell verging. Besonders beeindruckte die Tatsache, dass die gesamte Festung in so kurzer Zeit fertiggestellt werden konnte. Dankbar darf man aber auch sein, dass aus dieser Festung heraus nie ein Schuss abgefeuert werden musste.
Nach dem Rundgang trafen wir uns in der Heldsbergstube, wo ein feines Mittagessen auf uns wartete. Natürlich durften auch die feinen Spezial-Crèmeschnitten nicht fehlen. Zum Schluss möchten wir dem gesamten Team (Herr Hürlimann, dem Ehepaar von Allmen und Frau Pötzsch vom Sekretariat) für Ihren Einsatz bestens danken. Dem Verein Festungsmuseum Heldsberg wünschen wir weiterhin viel Erfolg.

Alfred Bolliger
(Verein der Freunde der RHB, RhW und TB)
________________________________________
von Thomas Schnelli aus Rorschacherberg am 29.07.2012 10:56
Das war spitze....
Sehr interessante Sache. Ist sehr zu empfehlen wenn man sich ein wenig für Geschichte und für die schweizerische Armee interessiert.
________________________________________
von Walter Sutter aus Schaffhausen am 25.05.2012 14:54
Herzlichen Dank für die tolle, kompetente Führung durch die eindrückliche Anlage. Jederzeit zur Nachahmung empfohlen!

Walter Sutter, Aktuar VSG Ost
(Verband Schweizer Getränkehändler)
________________________________________
von Beat & Fabrice aus Ottenbach am 31.03.2012 21:19
Hallo
Ich durfte heute eine spannende Führung durch die Festung Heldsberg erleben. Es war sehr beeindruckend, spannend und vielfältig. Und überhaupt DAS THEMA meines Sohnes seit der Rückfahrt! Gewaltig, was in so kurzer Zeit erbaut wurde. Kann es nur weiterempfehlen - nehmt Eure Kinder und deren Phantasien mit auf diese tolle Reise.
Ruhn - Abtreten!
________________________________________
von Weniger Ueli aus 9056 Gais am 14.03.2012 11:13
Ich habe noch das letzte Manöver als WM erlebt. Bei der Ansicht sind mir wieder so manche Gedanken gekommen. Ich war im Bunker 3. Stufen rauf und runter.
________________________________________
von Sandra aus Sulzemoos am 23.01.2012 16:22
Vielen lieben Dank für die nette Führung gestern. Es war wirklich sehr sehenswert!!!
________________________________________
von Martin Enz aus St. Gallen am 18.01.2012 21:11
Homepage: http://www.mmg-Catering.ch
Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die interessante Führung in der Anlage bedanken. Wir sind ein internationales Team und alle waren sehr überrascht wie gut alles vor länger Zeit organisiert und geplant war. Vielen Dank, es war super
________________________________________
von Joseph Galliker aus Montreal, Que. Canada am 21.12.2011 22:44
Ich hatte diesen Sommer das sehr intressante Erlebniss
Ihre Festung zu sehen und erleben.

Hans und Agnes von Almen zeigten mir die Festung in einer wahrhaft interessanten weise, - auch mit Humor hier und da.

Was mir besonders klar wurde, dass als ich gerade noch ein kleiner Knirps war (1943) die Schweiz ihre Buerger auf unglaubliche Art beschuetz hatte. Deshalb sind wir wahrscheinlich auch noch da.

Ich bin froh, dass hier dies gut gezeigt wird.
________________________________________
von Eugster Beda aus Appenzell am 06.10.2011 22:24
Homepage: http://www.advo-stgallen.ch
Schon eine Weile ist es her seit dem Besuch der Baugenossenschaft Buchs am Samstag, 3. Sept. 2011, in Ihrem Festungsmuseum, und fast hätte ich diesen Eintrag und unsern Dank vergessen. Der Besuch hat uns alle, Frauen und Männer, beeindruckt und einerseits nachdenklich, anderseits dankbar gestimmt dafür, dass wir und unser Land weitestgehend vom 2. Weltkrieg verschont geblieben sind. Bestens danken möchte ich für die sehr interessanten Erläuterungen unseres Festungsführers Peter Ulmann und ein grosses Kompliment aussprechen an alle die vielen Freiwilligen, die dieses beeindruckende Werk der jüngeren Geschichte der Nachwelt erhalten und jüngeren Generationen einen Einblick ermöglichen in Zeiten sowohl des Weltkrieges als auch des nachfolgenden Kalten Krieges.
________________________________________
von Christoph Stäheli aus Flawil am 30.09.2011 08:32
Am 29.9. hatte ich die Gelegenheit, mit Arbeitskollegen anlässlich meines Abschieds die Festung Heldsberg zu besichtigen.
Wir alle waren beeindruckt von der Geschichtsträchtigkeit der Festung und auch der Leidenschaft, mit welcher die Informationen vermittelt werden und die Führung gemacht wird.

Eine Besichtigung lohnt sich auf jeden Fall.

Alles Gute und nochmals besten Dank.

Christoph Stäheli
________________________________________
von Werner Schmidt aus D-06886 Wittenberg, Glöcknerstraße 8 am 16.09.2011 19:10
Homepage: http://www.werner-schmidt-wittenberg.de
... 47 aktive Mitglieder vom Förderverein des Technikmuseum "Hugo Junkers" in Dessau (Sachsen-Anhalt, Deutschland) besuchten am 25.August 2011 das Festungsmuseum Heldsberg in St. Margrethen.
Heute möchten wir uns alle herzlich bei Frau Heidi Wirth für die freundliche und hilfsbereite Unterstützung bei den Vorbereitungen für die Fahrt und für den Besuch im Museum selbst bedanken. Ein eben solches Dankeschön gilt den drei Herrn, die uns während der Besichtigung so interessant und verständlich die Vergangenheit wieder gegenwärtig machten.
Besonders beeindruckt waren wir über Umfang und Vollständigkeit der Exponate in den einzelnen Ausstellungsräumen sowie über die technische Ausstattung der Festungsanlage.
Ein großes Lob möchten wir auch allen Mitarbeitern des Heldsberg- Museum für ihre Mühen aussprechen, die die gesamte Anlage ständig in einen so vorbildlichen und sauberen Zustand für ihre Besucher halten.
Nun grüßen wir in dankbarer Erinnerung an das Festungsmuseum noch einmal aus Dessau, wünschen Ihnen weiter eine erfolgreiche Zukunft und natürlich viele, viele Besucher!
Werner Schmidt - für das Technikmuseum "Hugo Junkers"
________________________________________
von Kaufmann Koster Erika aus St. Margrethen am 30.08.2011 11:02
Sehr geehrter Herr Weder
Am 21. Juni durfte ich und meine Klasse, die MP3b aus dem BZR an einer Führung teilnehmen. Wir alle waren sehr begeistert gewesen. Es wurden uns, der Klasse angepasst, technische Daten vermittelt und was uns allen am meisten fesselte war die fast authentische Wiedergabe. Man hätte wirklich meinen können, dass wir in den Zeiten des Krieges stecken.
Ich freue mich wieder auf eine weitere Führung und wünsche Ihnen weiterhin viel Spass und gute Führungen.
Mit freundlichen Grüssen
Erika Kaufmann Koster
________________________________________
von Beny Steiner aus Waldstatt am 19.08.2011 15:37
Die Besichtigung war spannend und hat mir auch gefallen.
Es war mal was anderes wenn eine ältere Person von von den alten Zeiten erzählt.

Gruss Beny
________________________________________
von lukas aus bürglrn am 19.08.2011 15:37
ich fand den fstungsbesuch sher interessant vorallem hat mir die waffenkammer sehr gut gefallen werde die führung sicher weiter empfelen
________________________________________
von Mirco Mutzner, aus Landquart am 19.08.2011 15:37
Es hat mir sehr gut gefallen.
die Führung war sehr Interessant und es hat uns spass gemacht.
am besten hat mir die Waffen gefallen.
________________________________________
von Bardhyl Demiri aus Lachen SZ am 19.08.2011 15:36
Da ich und meine Klasse, die LOB1a einen Ausflug in die Festung Helsburg gemacht haben, und es auch interessant war, etwas aus dem damaligen Krieg der hier zu tobte, zu erfahren. Fand ich sehr spannend. Ich kann es nur weiter Empfehlen =).
________________________________________
von Raphael aus Rorschach am 19.08.2011 15:35
Homepage: http://www.bzr.ch
Wir haben mit der Berufsschulklasse einen Besuch des Festungsmuseums gemacht. Wir wurden von Herrn Ritz sehr kompetent und amüsant durch die Festung geführt. Er zeigte uns sehr abwechslungsreich die verschiedenen Gänge und "Zimmer". Eine Besichtigung der Aussenanlage war auch dabei. Seine zum Teil kritischen und humorvollen kommentare haben uns gefallen.
Ein Besuch ist sehr empfehlenswert.
________________________________________
von karakas am 19.08.2011 15:34

Unser Besuch im Festungsmuseum Heldsberg war ein voller Erfolg. Wir danken für das höchst interessante Einführungsreferat, für die kundige Führung durch die ganze Festungsanlage und die vielen interessanten Erklärungen. Es ist sehr eindrücklich zu sehen wie damals der Wille zur Verteidigung gegen fremde Mächte in die Praxis umgesetzt wurde, und zu hören, dass ein Werk von dieser Grösse in so kurzer Zeit realisiert werden konnte. Wir bedanken uns auch für die ausgesprochen freundliche Bewirtung in der Heldsbergstube. Wir wünschen dem Verein Festungsmuseum Feldsberg weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
mit freundlich grüssen
________________________________________
von Daniel aus Wängi am 19.08.2011 15:33
Die führung war sehr spannend und hat mir sehr gut gefallen
________________________________________
von Stephan am 15.08.2011 11:08
Mein 70. Geburtstag

Gartenfest ? schickes Restaurant ? alles schon dagewesen.
Zum 70. Geburtstag sollte es etwas ganz besonderes sein.

Ein Bus wurde gechartert, der um 11.00 Uhr vor unserem Haus vorfuhr.
Ziel war die Karren Seilbahn in Dornbirn wo wir gegen 18:00 Uhr im gläsernen Anbau des Bergrestaurants angemeldet waren.

Auf dem Weg dorthin haben wir gegen 13:00 Uhr das Festungsmuseum Heldsberg besichtigt.
Wir wurden freundlich begrüßt und über die Vorgeschichte der Festung informiert.
Alles in Originalsprache.

Danach wurden zwei Gruppen gebildet und unter fachkundiger Leitung alle Räumlichkeiten besichtigt. Es war sehr beeindruckend an was man damals schon alles dachte, und welche Strapazen die Soldaten über längere Zeit bei ständig 13 Grad auf sich nehmen mussten um ihr Land zu verteidigen.
Anschließend wurde bei Kaffee und Apfelstrudel im Gasthaus Schäfli noch heftig diskutiert.

Die Gäste waren von der Idee, einen runden Geburtstag so zu feiern, begeistert.
Einen bleibenden Eindruck hat die Festung Heldsberg bei allen meinen Gästen hinterlassen

Dem Sekretariat für die Vorbereitung und den Herren in der Festung möchte ich nochmals danken, da sie wesentlich zum Gelingen meines Geburtstages beigetragen haben.
________________________________________
von Säbannerzug F Div 6 Ernst Gallmann aus 8907 Wettswil am 11.07.2011 11:25
Samstag 9. Juli 2011
Unser Besuch im Festungsmuseum Heldsberg war ein voller Erfolg. Wir danken für das höchst interessante Einführungsreferat, für die kundige Führung durch die ganze Festungsanlage und die vielen interessanten Erklärungen. Es ist sehr eindrücklich zu sehen wie damals der Wille zur Verteidigung gegen fremde Mächte in die Praxis umgesetzt wurde, und zu hören, dass ein Werk von dieser Grösse in so kurzer Zeit realisiert werden konnte. Wir bedanken uns auch für die ausgesprochen freundliche Bewirtung in der Heldsbergstube. Wir wünschen dem Verein Festungsmuseum Feldsberg weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
Säubannerzug F Div 6
________________________________________
von Abraxas Informatik AG am 08.07.2011 11:26
Mittwoch 6.7.11 14 Uhr
Vielen Dank an Herr Keel, war ein spannender Nachmittag!
Roland Dünner
________________________________________
von 5. Klasse Zingerli aus Mels am 23.06.2011 09:47
Meine Schüler fanden den Vortrag interessant. Entsprechend aufmerksam hörten sie zu. Es gefiel ihnen, dass sie die Jacken anziehen durften und sich an die Geschütze setzen konnten. Die Führung war sehr informativ. Vielen Dank.
________________________________________
von Hans Nötig aus Oberengstringen am 21.06.2011 11:54
ich besucht das Museum Heldsberg am 16.6.11

Ich fand den Rundgang sehr beeindruckend weil noch alles bereit wäre, gäbe es einen Ernstfall. Die aufgeschnittene Munition was sehr interessant.

Liebe Grüsse von
________________________________________
von Rahel am 21.06.2011 11:54
Ich bedanke mich für die Spannende Führung durch das Museum. Ich habe vieles neues erfahren und kennen gelernt. Ich fand die Waffen allerdings nicht sehr spannen aber sonst war es ein toller Einblick in ein Stück Schweizergeschichte.
________________________________________
von Jasmin aus Dänikon am 21.06.2011 11:53
Guten Tag,

Wir besuchten am 16. Juni 2011 euer Festungsmuseum Heldsberg. Mir persönlich hat es sehr gefallen. Ich habe viele neue Erfahrungen gesammelt. Ich fand es sehr sehr spannend. Doch was mir nicht so sehr gefallen hat, war die Erklärungen mit den Waffen. Aber am meisten hat mir das Essen gefallen.

Mit Freundlichen grüssen,

Jasmin Spörri
________________________________________
von Amin aus K-10 am 21.06.2011 11:52
Ich besuchte euer Museum am 16.06.2011 mit meiner Klasse.

Ich danke eu das mir hend chöne zu eu is Museum cho, es isch sehr spannend gsie.

Nur s'esse isch nöd so fein gsie.
________________________________________
von (unbekannt) aus K-10 am 21.06.2011 11:51
Ich habe die Führung gut und spannend gefunden. Interessant sind die Waffen die Festung an sich und die Führung von einem Veteranen und den Einblick in die Schweizer Geschichte.
________________________________________
von Uros Brnjilovic aus Lerchenhalde 57 Zürich am 21.06.2011 11:51
Hallo mein Name ist Uros Brnjilovic. Wir waren am 16.6.11, bei ihnen mit meiner Klasse (Schülerinnenschule). Ich fand es mega gut, und den Herr Büchler besonders nett. Die Führung hat mir sehr gut gefallen, ich bin noch voller eindrücke. Besonders die Medizin im Krieg fand ich spannend, und der Miulitärschop war auch klasse. Ales in alem wollte ich mich bedanken. Und sagen ich komme mit der Familie sicher noch mals. Mit Freundlichen Grüssen Uros aus der Schülerinnenschule Zürich) :-))
________________________________________
von Hehli Claudia aus Seuzach am 17.06.2011 15:57
Als reine Frauengruppe besuchte unser Team am 14.Juni die Festung Heldsberg unter der absolut professionellen Führung durch Herrn Ulmann und haben uns tief beeindrucken lassen. Es war hochinteressant und grade auch für Frauen einiges noch aufschlussreicher als für Männer. Durch die Verbindung von interessant dargebotener Geschichte, (Militär-)Kultur und Anschaulichkeit kann dieses Museum nur empfohlen werden. Eine tolle Sache! Danke an alle, die dies ermöglichen und unseren Teamausflug so bereichert haben.
________________________________________
von Andrin aus Gaiserwald am 10.06.2011 18:59
Liebe Frau Wirth

Meine Klasse und ich waren dank Ihnen am 25.Mai im spannendsten
Militärstollen gewesen.
Es hat uns alles sehr gut gefallen im Festungsmuseum Heldsberg. Zum Beispiel
die Ideen von den Soldaten, als der Stollen gebaut wurde in den Jahren 1939
bis 1941 unter Geheimhaltung bis 1990.
Wir durften sogar mit einer Rakete oder mit einem Maschinengewehr auf etwas
im Rheintal zielen. Dieses Fernglas, um zu zielen, war so klar.
Man dachte, man würde selbst vor dem Gegenstand stehen. Herr Keel hat uns
das alles erlaubt.
Wir haben alle möglichen Waffen gesehen und wo die Soldaten geschlafen
haben, die Küche, den Hauptstollen oder wo sie gegessen haben. Mann, war das
spannend!!
Dank Ihnen weiss ich jetzt, wo ich hingehen muss, wenn ich in ein tolles
Museum gehen will!

Viele liebe Grüsse

Andrin und meine Klasse
________________________________________
von Peer Schubert aus Kressbronn am 05.06.2011 21:16
Homepage: http://mail@mfromg.de
Viele Grüße noch einmal von der anderen Seeseite und vielen Dank für eine äußerst interessante Führung und die aufmerksame Bewirtung.
Schützengilde Kressbronn
________________________________________
von Philipp Conrad aus Balgach am 29.05.2011 13:12
Wir, die Schützengellschaft Amriswil, bedanken uns bei Herr Hürlimann für die exzellente Führung.
Es war sehr interessant zu sehen/hören unter welchen Umständen die Festung gebaut wurde (politisch/finanziell). Die ganze Technik wird hervorragend vom Festungsmuseum gewartet und instandgehalten. Man fühlt sich wie in eine andere Zeit versetzt.
Ein Besuch in der Festung ist wirklich ein spannendes Erlebnis welches wir jederfrau/mann/kind weiter empfehlen.
________________________________________
von Ziegler Gérard am 24.05.2011 17:00
Im Namen der Teilnehmer von Bau20 welche gestern an der Führung und Besichtigung der Festung Heldsberg teilnahmen, möchte ich mich für die ausgezeichnete Organisation herzlich bedanken. Alles hat bestens funktioniert. Ein besonderer Dank an Hugo Büchler, seine Ausführungen über die Geschichte und die Erklärungen hat doch manchen von uns erstaunt und fasziniert. Also nochmals vielen Dank für ihre Bemühungen, alle fanden den Anlass super.



Mit freundlichen Grüssen



Gérard Ziegler
________________________________________
von Fam Knobel aus Obstalden GL am 23.05.2011 23:18
Wir möchten uns beim Heldsbergteam recht herzlich bedanken für das schöne Geburtstagsfest.
________________________________________
von Tabea Michel aus Gais am 10.12.2010 17:00
Die Heutige führung war sehr Interessant=)
Daanke viel mal wir haben sehr viel gelernt.
Liebe Grüsse
Tabea
________________________________________
von Inga Fraefel aus Böhlstr.26 9300 wittenbach am 26.11.2010 21:15
Ich kam mit der schule sbw Primaria es war ser interesant etwas aus dem zweitem welt krig zu sehen.
Es war ser spanend Ich denke imer an die sachen die Ich gesehen habe und Ich kann mich imer an die Panzer erinern wegen der kleinen Beule an meinen Kopf aber diese erinerung macht mir imer wider freude.
danke filmal für die fürung es war ser spanend.
Liebe Grüsse Inga Fraefel <3 <3
________________________________________
von Offiziere der HSG aus St. Gallen am 14.10.2010 08:32
Homepage: http://www.ofunisg.ch
Der Offiziersverein der Universität St.Gallen dankt herzlich für die anschauliche Führung, die urchige und währschafte Verpflegung sowie für all die liebevollen Details wie den Glühwein, den "dampfenden Wagen" sowie die professionelle Organisation und die zuvorkommende Bedienung.

Im Namen der Offiziere der HSG danken wir herzlichst für Ihren unermüdlichen Einsatz zum Erhalt dieses eindrücklichen Stücks Schweizer (Wehr-)Geschichte. Mögen sich die zahlreichen Besucher den grossen Leistungen unserer Vorfahren stets bewusst sein und dementsprechend handeln!
________________________________________
von Sdt Schönwetter aus Hagenbuch ZH am 08.10.2010 16:26
Ich wahr am Mittwoch 6 Oktober 2010 im Rahmen meines letzten WK s mit der Rettungskopanie 23/2 bei euich im Museum zu besuch es wahr ein sehr informatiefer und intresanter Morgen.
Ich möchte mich stellvertretend im namen der Kata Hi Bat 23/2 bedanken für den gelungen einsatz.
Mitt besten grüssen und vieleicht bis bald wider ein mal Sdt Schönwetter
________________________________________
von Buelipix / Panoramio-User am 20.09.2010 09:43
Homepage: http://www.panoramio.com
Einen ganz tollen Morgen haben wir -14 Hobbyfotografinnen und Hobbyfotografen von der Fotocommunity "Panoramio"- am 18. September 2010 in der Festung Heldsberg erlebt!

Das einführende Referat und die Führung waren sehr eindrucksvoll - mit Worten kann man das kaum beschreiben. Eine faszinierende Welt!

Ein herzliches Dankeschön an das ganze Heldsberg-Team, dass Ihr diese Anlage allen zugänglich gemacht habt, so gut pflegt ... und die Besucher in der Heldsbergstube auch noch kulinarisch verwöhnt!

Im Namen der Teilnehmer
Grüsse von Buelipix
________________________________________
von Julien am 28.08.2010 18:44
Le grand défaut de certains musées est souvent le manque de vie.

Il en est tout le contraire au Festungmuseum qui nous plonge dans l'ambiance qui régnait dans cette fortification grâce à une collection riche, fidèle et souvent fonctionnelle d'équipement de l'époque. Mais la réelle dimension de la visite est donnée par son équipe passionnée et ouverte à partager les moindres détails de ces lieux avec ses visiteurs !

Merci
________________________________________
von Thomas Fässler aus Founex am 23.08.2010 16:25
Le 31 juillet 2010, j’ai eu l’occasion de visiter cette forteresse souterraine. Hormis l’aspect tactique de cette installation, c’est surtout la reconstitution jusqu’au moindre détail de l’ambiance dans laquelle vivaient les soldats qui m’a impressionné.
Le jour de ma visite, les membres de l’organisation préparaient une journée spéciale pour accueillir le public la journée du 1er août. Je suis arrivé un jour trop tôt. Dommage, ce sera pour la prochaine fois.
Un grand bravo à toute l’organisation.
________________________________________
von Ulrich Hailer aus D -88212 Ravensburg am 11.08.2010 16:49
Bei der Organisation für einen Museumsbesuch mit 14 Personen wurden wir so freundlich empfangen, dass wir uns dafür bei Herrn Weder sehr bedanken möchten.
Die Führung bei den Herrn Good war sehr beeindruckend , da es für unsere älteren Mitglieder (83 oder 85 Jahre alt) ein Erlebnis war, genauso wie für die Jüngereren , eine Zeitzeugin zu hören.. Vielen Dank
________________________________________
von Eliza Nüesch Schopfer aus Balgach am 29.07.2010 15:01
Am 20.6.2010 besuchten wir mit Familie, Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn den Heldsberg. Alle Anwesenden waren hell begeistert und beeindruckt. Ich habe nur positive Reaktionen erhalten. Ich danke Ihrer Crew/Mannschaft herzlich für den netten Empfang, besonders Herrn Ritz und weitern Führern. Ein herzl. Dankeschön geht auch an die Festungsmutter Agnes von Allmen und deren Gatten für die Bewirtung. Auch dem Rest. Schäfli sei ein Lob ausgesprochen für das wundervolle Bauernbuffet. Kurt Weder sei gedankt für seine Vorbereitungen und die Erfüllung meiner Wünsche. Wir werden die Festung weiterhin empfehlen.
________________________________________
von Freundes- und Kameradenkreis PzGrenBtl 302 e.V. aus 73479 Ellwangen/Jagst (Baden-Württemberg) am 27.07.2010 21:22
Homepage: http://www.pzgrenbtl-302.de
Der "Freundes- und Kameradenkreis Panzergrenadierbataillon 302 e.V. Ellwangen/Jagst" (aktive und ehemalige Bundeswehrangehörige und Freunde des Verbandes) besichtigte am 16. Juli 2010 mit einer Gruppe von 30 Teilnehmern die Festungsanlage.
Herrn Ritz und seinen Vereinskameraden sagen wir auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank für die informativen und kompetenten, mit schweizer Humor gewürzten Erläuterungen und die kurzweilige Führung durch die Verteidigungsanlage.
Der Abschluss erfolgte mit einem guten Mittagessen in der Heldsbergstube (Speisesaal der militärischen Anlage), wo der Vorsitzende des Freundeskreises, Hauptmann d. Res. Jovanovic, Herrn Ritz stellvertretend für den "Verein Festungsmuseum Heldsberg" einen Erinnerungskrug überreichte.
________________________________________
von Martina&Lenka aus Prag, Tschechische Republik am 13.07.2010 23:55
Wir waren in Heldsberg am Montag diese Woche. Leider wir wussten nicht dass diese Festung ist geschlossen aber zum Glück haben wir dort ein Mann getreffen. Er machte privat Führung für uns. Wir sind sehr zufrieden und wir möchten diesem Mann auch viele danken. Unvergesslich Besuch. Danke.
________________________________________
von Klasse 3sb OZ Thurzelg aus Oberbüren am 02.06.2010 16:49
Homepage: http://www.thurzelg.ch
Am 31. Mai 2010 durfte unsere Klasse, die 3sb aus Oberbüren, an einer spannenden und eindrucksvollen Führung durch die Festung teilnehmen. Unser Gelerntes konnten wir so bei diesem Rundgang auch mal in Natura betrachten und erleben.
Dafür wollen wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Liebe Grüsse 3sb Oberbüren
________________________________________
von sBündner Kantonalverband der Senioren aus Chur am 06.05.2010 10:54
Homepage: http://www.buendnersenioren.ch
Achtzig Seniorinnen und Senioren aus dem Bündnerland besuchten am 5. Mai 2010 das Festungsmuseum Heldsberg. Die meisten Teilnehmenden hatten noch nie etwas von dieser ehemaligen Festung gehört, umso grösser war die Faszination. Die sehr kompetenten und fachkundigen Führer verstanden es, die Leute in die Zeit des letzten Weltkrieges zu versetzen. Herr Viktor Hürlimann brachte uns die Geschichte - auch die der Vorkriegsjahre - mit einem sehr interessanten Diavortrag näher. Wir staunten, wie die Anlage mit ihrer ganzen Infrastruktur (Munitionsanlagen mit ihrer ganzen Technik, Küche, Mannschaftsräume, Operationssaal etc.) in der kurzen Zeit von nur zwei Jahren fertig erstellt wurde. Wir - vom heutigen Komfort Verwöhnten - stellten sich vor, wie es wäre, sich wochenlang hier aufhalten zu müssen. Einige der Teilnehmer hatten natürlich die Kriegsjahre mit Aktivdienst noch hautnah miterlebt, so dass sicher viele Erinnerungen hochkamen.
Den Führungspersonen, die die ganze Anlage mit viel Idealismus instand halten und der Öffentlichkeit zur Besichtigung freigeben, danken wir ganz herzlich. Sie haben auch sehr hilfsbereit mit ihren Autos die zum Teil gehbehinderten Personen beim Parkplatz abgeholt und wieder zurückgebracht.
Wir wünschen dem Verein weiterhin Erfolg. Wir werden Interessierten vom Museum nur Positives erzählen!
Lina Hauser
________________________________________
von Pfadi Rabenstein am 01.05.2010 13:52
Am 24.April 2010 haben wir mit 13 Personen, die Festung Heldsberg besichtigt.
Nach einer freundlichen Begrüssung, haben wir uns gelich bei einem Apero gestärkt. Danach ging es gleich zu einem informativen und lustig vorgetragenen Vortrag.
die Führung durch die langen Gänge, dauerte ca. 1 1/2 Std. und wurde von Hr. Bruno Knobel sehr interessant und mit viel Fachwissen durchgeführt.
Anschliessend genossen wir das leckere Abendessen in der Heldsbergstube.
Danke für den gelungenen Nachmittag.
Pfadi Rabenstein
________________________________________
von Realschule Mollis, 3.Klasse, Walter Schaub aus 8753 Mollis am 28.04.2010 19:17
Wir meinen: Viktor Hürlimann und Karl Unterseer sind supergute Führer! Humorvoll (anders als viele Alte),laut und deutlich geredet, verständlich erklärt, faszinierende Details, nett und freundlich im Umgang mit uns, tolle Geschichtszusammenfassung, sehr saubere, gepflegte Anlage; hervorragendes Spaghettibuffet (Danke Frau von Allmen), fette Riesencrèmeschnitten, Höhepunkte: Zielfernrohr auf MG, Waffensammlung, die vielen Originale, die Innereien der Granaten.Es hat sich gelohnt!!!
Wünsche: Etwas langsamer durch die Anlage gehen - wir sehen alles zum 1.Mal und staunen. Klasse in Uniformen stecken für Gruppenfoto. Granaten auf einem Simulator verschiessen können...
Danke für die perfekte Organisation vor und während dem Besuch. Heldsberg "ischs Bescht wos häts gits!"
________________________________________
von Priska Walti v/o Athena für Droga AH-Stamm St.Gallen-Appenzell aus Uzwil am 18.04.2010 16:29
Homepage: http://www.droga.ch
Wir durften am 15. April eine tolle Führung durch das Festungsmuseum erleben.
Bald fesslete uns eine Festungskannone, dann erweckte eine Kartoffelschälmaschine unser Interesse oder eine wie echt aussehende Moulage lies uns die Haare zu Berge stehen.
Herr Ritz führte uns engagiert und mit viel Herzblut durch seine Festung. Nicht zuletzt machten die persönlichen Anmerkungen und Anekdoten, z.B. die, als er für eine Fernsehproduktion in dei Rolle von General Guisan schlüpfte, die Führung sehr lebendig!
Nochmals herzlichen Dank und weiterhin viel Erfolg!

Bleibt nur noch die Frage, ob die Soldaten damals auch so gut gegessen haben wie wir!

Priska Walti v/o Athena
________________________________________
von Sonja Möhr aus Ebnat-Kappel am 14.04.2010 09:30
Zum Festungsbesuch am 21. Januar 2010:

Vielen Dank für die interessante und lehrreiche Führung. Die Schülerinnen und Schüler konnten so nebst all den theoretischen Inputs während der Lektionen, einen praktischen Einblick in die Zeit des Zweiten Weltkriegs erhalten.
________________________________________
von Barucic Edin aus Appenzell am 31.03.2010 11:18
Am 12.03.2010 waren wir zu Besuch in der Festungsanlage Heldsberg. Der Rundgang mit den Führern Hr.Sonderegger und Herrn Good war sehr interessant und aufschlussreich.So konnten wir uns auchmal in diese Lage verstzen, wie die Menschen zur damaligen Zeit gelebt hatten. Die Führer haben uns einen interessanten und aufschlussreichen Rundgang geboten. Die verschiedenen Waffen der damaligen Zeit sind faszinierend zu sehen, zwar unterscheiden sie sich deutlich zum heutigen Kalliber, jedoch wäre man Stolz darauf so etwas während der Wltkrige zu besitzen. Ehrlichgesagt konnte man sich nicht vorstellen, wie der Krieg gegen Deutschland ausgegangen wäre. In der Anlage drin war man komplet ausgestattet. Natürlich sind die damaligen Bunker und Festungen etwas gewöhnungsbedürftig, aber im Falle eines Krieges wäre das etwas grandioses gewesen. Die Festungsanlage Heldsberg ist eine erstaunliche Sache, wir haben uns geehrt gefühlt sie von nahem zu betrachten. An alle die die Anlage noch nicht gesehen haben, gehen Sie doch mal hin und schauen Sie sich diese faszinierdende Festung an. Herzlichen Dank nochmal für die gute Führung und Organisation.

Namens der 3.Realklasse 3a

Barucic Edin
________________________________________
von Royal Rangers aus St. Margrethen am 28.03.2010 14:56
Homepage: http://www.royal rangers stamm 27 st. margrethen
Mit unseren Vorstartern und Starter ( 5-8 Jahre )der Royal Rangers, liefen wir am 27.2.10 zum Heldsberg Museum hinauf. Wir wurden von zwei freundlichen, kompetenten und motivierten Museumsführer empfangen. Sie führten uns auf eine abenteuerliche, spannende und lustige Heldsbergreise. Wir waren nachher müde aber sehr begeistert von dem tollen Abenteuer. Wir danken herzlich und freuen uns aufs Nächste mal.
liebe Grüsse die Royal Rangers
________________________________________
von Franca Wohlt und Matthias Forster aus Berlin am 19.03.2010 17:17
über unseren Besuch am 16. 03. 2010:

Unsere Zeitreise in den Untergrund war wirklich sehr beeindruckend und informativ! Toll, dass in der Festung noch so viel im Original erhalten ist und der Festungsverein alles so liebevoll bis ins Detail pflegt! Ich habe die Festung besucht, um meine Fotoarbeit über Bunker in der Schweiz zu erweitern. Es war super, dass Herr Weder uns so nett empfangen hat und uns eine aufschlussreiche Privatführung durch die Anlage gab, bevor ich meine Bilder machte. Vielen herzlichen Dank für das alles und besonders für ihre Geduld und Aufgeschlossenheit. Der abschließende Kaffee in der gemütlichen Heldsbergstube schmeckte wunderbar! Das war bestimmt nicht unser letzter Besuch im Festungsmuseum!
________________________________________
von Anliker Bernadette aus 9444 Diepoldsau am 17.03.2010 10:21
Homepage: http://www.starragheckert.com
Wir - rd. 30 Personen der StarragHeckert AG aus Deutschland und der Schweiz - besuchten das Festungsmuseum am 15.03.2010 und genossen ein sehr interessantes Einführungsreferat von Herrn Büchler und wurden anschliessend in drei Gruppen durch das Museum geführt. Alle schätzten die kompetenten Ausführungen der jeweiligen Guides. Besonders die Deutschen fanden es sehr interessant, die Geschichte einmal von einem anderen Blickpunkt aus vermittelt zu bekommen.Dass wir danach sogar von diesen charmanten älteren Herren das Essen serviert bekamen, hat beeindruckt. Auch die Hilfsbereitschaft, als ich schnell telefonieren musste und natürlich keinen Empfang hatte mit meinem Handy und dafür das Festungstelefon benützen durfte, war sehr nett. Die Organisation hat bestens geklappt, und das Essen war gut. Empfehlenswert!
________________________________________
von Stephan Müller aus Wangen im Allgäu am 05.03.2010 13:50
Homepage: http://www.DeinGaertner.de
Ich besuche die Festung regelmässig.
Es sit einfach ein faszinierender Ort, der nicht verloren gehen darf. Mein besonderer Dank gilt all den Schweizer Kameraden vom Festungsverein, die sich so liebevoll um die Festung kümmern.
Wir sehen uns bald wieder.
Viele Grüße.
S. Müller
Stabsunteroffizier im aktiven Reservedienst.
________________________________________
von Daniel aus Appenzell am 23.02.2010 08:47
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Mir hat es super gefallen!
Gerne hätte ich die gesamte Festung gesehen. Und ein Kugelbunker hätte mich auch noch interessiert.

Danke für die Führung!
________________________________________
von Raffi und Jovana aus Appenzell am 23.02.2010 08:46
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Wir fanden die Führung sehr interessant, alles wurde genau erklärt, das hat uns gefallen.

Der Vortrag am Anfang war eine gute Wiederholung und auch eine Vorbereitung auf die Prüfung, die uns noch bevorsteht. 🙂

Vielen Dank!
________________________________________
von Remo, Samuel und Amra aus Appenzell am 23.02.2010 08:43
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Wir waren überrascht wie grosse die Festung ist. All die Korridore, alleine hätten wir uns sicher verlaufen.
Am Besten gefiel uns aber die Waffenausstellung.
________________________________________
von Alice, Franz und Mischa aus Appenzell am 23.02.2010 08:41
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Uns hat die Festung super gefallen. Vorallem die Geschütze waren interessant und das wir sie anfassen durfen war das Beste :-).

Danke für die Führung.
________________________________________
von Deborah und Franziska aus Appenzell am 23.02.2010 08:38
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Der Vortrag am Anfang war zwar interessant aber etwas lang.
Die Festung insgesammt war sehr spannend. Vorallem das getarnte Einfamilienhaus hat uns fasziniert.

Danke für die interessante Führung.
________________________________________
von Markus und Erich aus Appenzell am 23.02.2010 08:36
Über unseren Besuch vom 29. Januar 2010:
Die Kanone mit dem Zielvisier... Die Ausstellung mit den Messern... Die Gewehre und Hülsen... All das gefiel uns sehr.
Danke für die Führung!
________________________________________
von Tia Zimmerer am 22.02.2010 14:42
Hallo!

Ich wollte mich nochmals ganz herzlich bedanken (vorallem bei Herrn Weder) für die (Privat-)führung! Ich bekam viele tolle Einblicke in das Leben der Soldaten. Nun kann ich mir endlich vorstellen, wie so ein "Festungsbetrieb" funktioniert und läuft.
Dank der vielen Informationen konnte ich eine gute Präsentation über die Heldsberg Festung halten und, was soll ich sagen, bekam eine 5.5 für diese Leistung (die nicht nur mir zu verdanken ist!).
Ich hab nun die Fachmatura im Sack, werde bald nach England reisen und wollte mich einfach nochmals bei allen vom "Festungs-Team" bedanken!
Ich hoffe, dass ich als Lehrerin dann mal die Gelegenheit habe, der Festung mit meinen Schützlingen einen Besuch abzustatten. Es war sehr interessant und empfehlenswert!

Liebe Grüsse

Tia Zimmerer
________________________________________
von Klasse 3sa Oberstufe Oberes Neckertal aus St. Peterzell am 17.02.2010 15:14
Homepage: http://www.os-on.ch
Einige Rückmeldungen zur Führung vom 29.01.2010:
Herr Good zeigte uns viele interessante Stellen und die Festung war echt clever aufgebaut.
Mir hat die Führung sehr gut gefallen, obwohl es etwas kühl war. Unser Führer wollte immer sehr schnell vorwärts...
Die Führung war spannend und interessant.
Die Führung dauerte etwa eineinhalb Stunden und mir war nie langweilig: Der Mann war wie mein Opa, so lustig, dass man Bauchkrämpfe bekommt vor Lachen, und doch wieder ernst.
Mich erstaunt vor allem, dass dieses grosse Bauwerk heute öffentlich zugänglich ist.
Mich interessierten vor allem die Ordonnanzgewehre und ihre Geschosse, da ich auch mit dem Sturmgewehr schiesse.
Die Führung war spannend, nur, wenn man eine Frage stellte, kam er noch auf tausend andere Dinge...
Unser Führer hat alles mit sehr viel Humor und Witz erzählt.
________________________________________
von Tschiggo aus St. Gallen am 15.02.2010 23:02
Homepage: http://www.pfadi-aadorf.ch/
Wir durften einen abwechslungsreichen und interessanten Nachmittag in der Festung verbringen.
Danke für die kompetente Führung!
________________________________________
von Frau Müller & Herr Marini aus Ebnat-Kappel am 22.01.2010 08:04
Die Führung war spannend & wir haben viel gelernt. Wir danken für die Führung. E schös wuchenend & lönd emol no en rechte schuss zu üs is schöne toggi ab.:)
liebii grüessli. mir chömet den sho nomol und denn lömmer en schuss ab.
________________________________________
von Silvio Schambron und Rafael Hilty aus Ebnat Kappel am 22.01.2010 07:52
Die Führung war sehr spannend und lernte viel dabei, aber man hatte zu wenig Zeit um alles genau anzuschauen.
Vielen Dank für die freundliche Führung
________________________________________
von Johann Jucker aus Neerach am 01.01.2010 08:32
Boah ey! Das war wirklich toll! Unsere ganze Firma, von jung bis alt war hingerissen ünd fasziniert von der überraschenden Authentizität dieser geheimnisvollen Einrichtung unserer Vorfahren! Ist wirklich jedermann (und -frau) zu empfehlen, der/die sich ein bisschen für Geschichte und Technik interessiert! Das Firmenessen in der Festung war für sich alleine schon ein spezielles Erlebnis! Weiter so!
________________________________________
von Sigmund Schmuckli aus St. Gallen am 13.12.2009 21:32
Kompliment an das Führungsteam Heldsberg und an den Webmaster! Von der neuen Website der Festung war ich positiv überrascht. Es liegt nicht im Naturell einer historischen Festung, dass sie sich laufend verändert. Dennoch wird mit der lebendigen, spannend gestalteten Website eine sich laufend erneuernde Präsentation erreicht. Die farbliche Gestaltung und die interaktiven Darstellungen gefallen mir sehr gut. Ich wünsche dem Heldsbergteam weiterhin eine gute Marketingnase und viel Erfolg.
________________________________________
von Armin Jud / TridonicAtco aus Dornbirn am 08.12.2009 15:06
Anlässlich eines Workshops mit internationaler Beteiligung haben wir den Abend für eine Führung der Anlage und Nachtessen genutzt.
Die Einführungspräsentation wurde sogar in Englisch gehalten und ist bei allen Teilnehmer super angekommen. Die anschliessende Führung (1.5 Std) war einerseits informativ wie auch amüsant und alle waren beeindruckt von der Festung, der Entstehung wie auch vom heutigen Erhalt.
Das Nachtessen im Restaurant war dann noch der passende Abschluss und war ebenso gut organisiert wie die Führung.

Ich muss sagen, der Anlass war super und ist sehr empfehlenswert!

Herzlichen Dank an das ganze "Festungsteam".

Armin Jud
________________________________________
von Aleksndra Gebert aus Zürich am 04.12.2009 13:13
Homepage: http://psa.ps.ohost.de
Wir sind extra aus Zürich angereist, weil wir schon viel von der Festung Heldsberg gehört haben. Der ganze Familie hat es gefallen und wir sind nach wie vor sehr beeindruckt!
________________________________________
von Noventa Tooling AG, Widnau am 29.11.2009 12:30
14 Personen der Belegschaft haben sich entschieden an der Besichtigung der Festung Heldsberg teilzunehmen.

Wer glaubt, dass eine Festung dunkel und schmudelig sei, der täuscht sich gewaltig.

Punkt 16:00 Uhr wurden wir vor dem grossen Eingangstor begrüsst.

Anschliessend führte uns Herr Weder durch die gut beleuchteten, und blitzblank sauberen Gänge der Festung . Erstaunlich mit welchen technischen Mitteln die Festung schon zur damaligen Zeit ausgebaut wurde. Fragen über Fragen wurden gestellt, und alle konnten kompetent beantwortet werden.

Der Vortrag von Herr Stähli über die Finanzierung, Planung und Bau der Festung , über das politische und militärische Geschehen während den Kriegsjahren , waren sehr beeindruckend.

Nach dem Rundgang „ ca.1 ¾ Stunden „ wurden wir in der Heldsbergstube mit Speis und Trank bewirtet. Zum Ausklang servierte uns die Wirtin noch einen *Blindgänger* mit geistigem Inhalt, den jeder selber entschärfen musste.

Meine Bewertung: *****

Herzlichen Dank für den interessanten , aufschlussreichen und schönen Abend


Heule Peter
________________________________________
von Familien Schele aus Hergatz im Allgäu am 11.11.2009 23:54
Wir haben den 79. Geburtstag von Papa zum Anlass genommen und besichtigten mit ihm die Festung Heldsberg. Empfehlenswert! Die Führung war kompetent und humorvoll. Für Alle, vom Opa bis zu den Enkeln ein Genuss. Danke nochmals
________________________________________
von Iris + Christian aus Dornbirn am 08.11.2009 19:06
Nach dem Motto... schauen wir uns mal das Festungsmuseum an... haben wir uns an einem Samstagnachmittag kurzfristig entschlossen das Museum zu besuchen. Dass die beiden Häuser nur Fassade sind haben wir ja gewusst, doch dass das Tunnelsystem so weitläufig ist und auch die komplette Ausstattung der Kaserne hat uns überrascht. Danke an die netten Mitarbeiter welche uns ermöglicht haben draußen von "Haus zu Haus" zu wandern und einen Eindruck von "draußen" sowie von einem total dunklen Gang zu erhalten. Besten Dank!
________________________________________
von Markus Oehrli aus Zürich am 05.11.2009 12:00
Wir besuchten mit einer Gruppe von 40 Personen die Festung. Dies war ein vollumfänglich gelungener Anlass, insbesondere aus folgenden Gründen:

- Die Festung ist in einem ausgezeichneten Zustand, vermutlich besser als sie es je zur Zeit ihrer Benutzung war.
- Die einzelnen Räume sind "lebhaft" eingerichtet, dh. man besucht nicht leere Zimmer, sondern findet sie so vor, als ob eine Truppe darin Dienst täte.
- Vor der Besichtigung vieler interessanter Details bekamen wir einen profunden Überblick über die politisch-militärischen Hintergründe des Baus dieser Festung.
- Schliesslich war auch der nachfolgende Apéro perfekt organisiert.

Ein herzliches Dankeschön den Helfern der Festung. Ich kann den Besuch allen wärmstens empfehlen.
________________________________________
von AH Sektion Zürcher Singstudenten aus Zürich am 02.11.2009 19:34
Homepage: http://www.stgvz.ch
Herzlichen Dank für die professionelle Führung durch die Festung. Von A-Z gelungen und das Essen war ausgezeichnet. Die Zeit verging wie im Flug
________________________________________
von von den Veteranen der Musikgesellschaft Affeltrangen auf ihrem Ausflug am 31.Okt am 02.11.2009 11:44
Ich möchte Ihnen im Namen der aller Ausflugsteilnehmer für die sehr gute Führung und den interessanten Vortrag bestens bedanken; alle waren begeistert!
Mit freundlichen Grüßen
Walter Leuenberger
________________________________________
von Zwicker aus Felben-Wellhausen am 04.10.2009 20:17
Guten Tag

Ich konnte die Festung beim Vereinsausflug besichtigen. Ich war sehr beeindruckt was unsere Vohrfahren zur damaligigen Zeit alles geschaft haben. Die ganze Anlage sieht auch sehr gut erhalten aus. Vielen Dank für die Führung.
Mit freundlichen Grüssen
M. Zwicker
________________________________________
von Gruppe Steiermark aus Steiermark am 04.10.2009 17:28
Sehr geehrter Hr. Weder

Ich möchte Ihnen noch im Namen der Gruppe aus der Steiermark danken, alle waren begeistern, sehr gute Führung und Information, das Busunternehmen wird es in Ihrem Programm aufnehmen und Sie dann öfters besuchen.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Unterweger
________________________________________
von Oberstufe Aadorf 3Gb aus Aadorf am 28.09.2009 14:38
Wir bedanken uns bei Ihnen für diese tolle Führung durch das Museum.
Besonders gut gefallen hat uns der Waffenkeller und das Ärztezimmer.
Wir fanden es sehr eindrüklich wie amn früher leben muste wen Krieg war.
Vielen Dank für die tolle Führung.
Freundliche Grüsse 3Gb
________________________________________
von Familie Krieg aus 8872 Weesen am 22.09.2009 18:47
Als Abschluss zu meinem Besuch im Festungsmuseum Heldsberg, möchte ich mich für die fachlich kompetente Führung durch die historischen Räumlichkeiten der Festung bedanken.
Die individuelle Führung hat mir grossen Spass bereitet und macht Lust,
noch mehr darüber zu erfahren.
Obere Heldsbergstrasse 5 · CH-9430 St. Margrethen
Sekretariat: +41 71 733 40 31
Festung: +41 71 744 82 08

© Festungsmuseum Heldsberg, 9430 St. Margrethen  |  Design by inauen-websites, 9050 Appenzell
IMPRESSUM  |  DISCLAIMER